WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 21. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Senioren und Junioren aus Haag holten sich den Ortsmeister-Titel


Die Doppel-Fußball-Ortsmeister 2003. (Foto: privat)

(bro) (fw) Bei den 31. Fußball-Ortsmeisterschaften der Gemeinde Schönbrunn konnte die Mannschaft aus Haag nach elf Jahren Durststrecke endlich mal wieder den Kampf um den Titel für sich entscheiden. Auch im Juniorenturnier machten die Haager das Rennen. Am Donnerstagabend wurde das Turnier vom Gemeindeoberhaupt Roland Schilling eröffnet. Gleich im Eröffnungsspiel untermauerte Haag seine Ambitionen auf den Titel und besiegte den "Gast-Ortsteil" aus Pleutersbach mit 3:1.
Im Duell der beiden letzten Titelträger aus Schönbrunn und Allemühl behielten die Allemühler mit einem knappen, aber verdienten 1:0-Erfolg die Oberhand. Ein denkbar schlechter Start für den Schönbrunner Titelverteidiger, der auch in diesem Jahr zu den Favoriten zählte, aber bereits nach dem 2:2-Unentschieden gegen Schwanheim im zweiten Spiel seine Hoffnungen auf einen erneuten Turniergewinn begraben musste. Am Ende landeten die Schönbrunner auf einem enttäuschenden vierten Platz. Allemühl tankte mit diesem Sieg Selbstvertrauen und sah nach drei weiteren Erfolgen gegen Moosbrunn, Pleutersbach und Schwanheim den Siegerpokal schon zum Greifen nahe, zumal Haag im Spiel gegen Schönbrunn patzte und nicht über ein torloses Unentschieden hinaus kam. Beim direkten Aufeinandertreffen der Führenden hätte Allemühl schon ein Unentschieden zum vorzeitigen Gewinn gereicht. Doch das Haager Auftreten war hochkonzentriert, und die Begegnung entwickelte sich für Allemühl fast zu einem Debakel. Haag war seinem Hauptkonkurrenten in jeder Beziehung überlegen, Allemühl bemühte sich, aber es wollte ihnen nicht viel gelingen. Mit 4:0 schoss sich "Turbo" Haag schon fast zum Titel, doch noch führte Allemühl die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung an. Haag musste auch im letzten Spiel gegen Schwanheim unbedingt gewinnen, um nach 1992 wieder ganz oben zu stehen. Anfangs lief auch alles nach Plan. Schnell ging man in Führung und hatte auch noch eine große Anzahl an Torchancen, um das Spiel schnell für sich zu entscheiden. Doch Schwanheim hielt dagegen und kam noch vor der Pause zum Ausgleich. Allemühl konnte wieder hoffen, für die Haager Zuschauer begann das Zittern. Auch die erneute Führung Haags konnte Schwanheim fast im Gegenzug ausgleichen. Die Haager Spieler ließen sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen, man merkte der Mannschaft deutlich an, dass sie reif war für den Titel. In einem fulminanten Schlussspurt sorgte man in den letzten fünf Spielminuten durch zwei weitere Treffer zum 4:2 für die Entscheidung und sicherte sich damit den 31. Fußball-Ortstitel der Gemeinde Schönbrunn vor Allemühl, die sich wie im letzten Jahr mit einem zweiten Platz begnügen mussten. Der Vize-Meister aber feierte danach, als wäre man selbst Ortsmeister geworden.
Das Juniorenturnier war nicht ganz so spannend wie der Seniorenwettbewerb. Schon früh zeigte sich, dass die Haager Junioren auch in diesem Jahr eine Klasse für sich waren. Alle fünf Spiele konnten die Haager mit zum Teil zweistelligen Ergebnissen für sich entscheiden. Insgesamt erzielte der neue und alte Jugend-Ortsmeister 36 Treffer und kassierte dabei nur ein einziges Gegentor, beim 2:1-Erfolg über den zweitplatzierten Schönbrunn. Einen großen Anteil am Erfolg der Haager Kids hatte Sören Henn, der mit 14 Treffern Torschützenkönig im Juniorenwettbewerb wurde und damit gleichzeitig einen neuen Rekord bei den Fußball-Ortsmeisterschaften aufstellen konnte. Bei den Senioren waren Simon Jakob (Allemühl) und Torsten Heckmann (Schönbrunn) mit je vier Toren gleichauf. Beide einigten sich darauf, den Titel des Torschützenkönigs gemeinsam entgegen zu nehmen, so dass hier eine Endausscheidung per Elfmeterschießen entfiel. Gemeinsam nahmen der Vorsitzende des SV Moosbrunn Ralf Heckmann, der sich bei allen Helfern, Mannschaften, Schiedsrichtern und Zuschauern rechtherzlich bedankte, und Bürgermeister Roland Schilling die Siegerehrung vor. Neben dem Wanderpokal für den Ortsmeister erhielten die Seniorenteams je nach Platzierung Geldprämien. Bei den Junioren erhielt jedes Team einen Pokal und jeder einzelne Spieler eine Goldmedaille als Erinnerung. Der Jugendwanderpokal geht fest in den Besitz der Haager über, die den Titel zum dritten Mal in Folge für entscheiden konnten.

Ergebnisse (in Klammern die Juniorenspiele): Pleutersbach – Haag 1:3 (0:8), Moosbrunn – Schwanheim 1:2 (4:0), Schönbrunn – Allemühl 0:1 (4:0), Schwanheim – Pleutersbach 0:1 (2:3), Haag – Moosbrunn 3:1 (4:0),
Schwanheim – Schönbrunn 2:2 (0:4), Allemühl – Moosbrunn 3:1 (0:3), Haag – Schönbrunn 0:0 (2:1), Pleutersbach – Allemühl 0:3 (4:0), Allemühl – Schwanheim 2:0 (0:0), Schönbrunn – Pleutersbach 1:1 (5:0), Haag – Allemühl 4:0 (11:0), Moosbrunn – Schönbrunn 1:7 (0:3), Schwanheim – Haag 2:4 (0:11), Pleutersbach – Moosbrunn 7:0 (1:2).
Tabelle Senioren: 1. Haag (13 Punkte), 2. Allemühl (12), 3. Pleutersbach (7), 4. Schönbrunn (6), 5. Schwanheim (4), 6. Moosbrunn (0).
Tabelle Junioren: 1. Haag (15 Punkte), 2. Schönbrunn (12), 3. Moosbrunn (9), 4. Pleutersbach (6), 5. Schwanheim (1), 6. Allemühl (1).
Torschützen Senioren: Haag: Benjamin Lerner (2 Treffer), Emanuele Gagliardi (2), Friedemann Braus, Tobias Roßney, Wolfgang Reuther, Oliver Ruthner, Mario Heissner (je 1), Eigentor durch Allemühl; Allemühl: Simon Jakob (4), Werner Witt (2), Matthias Veit, Klaus Grüber, Michael Stellner (je 1); Pleutersbach: Björn Muth (2), Thomas Dispan, Marco Muth, Christopher Schorck, Sven Verfürth, Gernot Lenz, Heiko Bracht (je 1); Schönbrunn: Torsten Heckmann (4), Leo Kempf (3), Lars Ebert (2), Dietmar Rudolf, Christian Hauber (je 1); Schwanheim: Rainer Göhrig (3), Werner Zwicks (2), Volker Münz (1); Moosbrunn: Michael Fink, Georg Zacharias, Mario Eitelbuß (je 1), Eigentor durch Allemühl.
Torschützen Junioren: Haag: Sören Henn (14), Christian Anheyer (8), Chtistian Heiß (6), Robin Hess (5), Marcel Manz (2), Lukas Raab, Philip Heiß (je 1); Schönbrunn: Benedict Hoidn (8), Torben Lange (5), Lukas Faron (3), Eigentor durch Pleutersbach; Moosbrunn: Ricardo Belfiore (6), Nico Belfiore, Christian Gärtner, Volkan Aytekin (je 1); Pleutersbach: Marvin Sohns (3), Daniel Zimmermann (3), Sascha Woltrich, Patrick Mittelstädt (je 1); Schwanheim: Marvin Schulz, Jeremias Bruder (je 1); Allemühl: Tore leider Fehlanzeige.




30.06.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL