WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

5. Jahresversammlung des Fördervereins zur Erhaltung kirchlicher Gebäude

(bro) (ekl) Anlässlich der fünften Jahresversammlung, zu der Pfarrer Eckehard Leytz eine ganze Reihe von Mitgliedern begrüßen konnte, berichtete Vorstandsmitglied Karl-Frieder Peters in seinem Rechenschaftsbericht von den Aktivitäten des Vereins, die sich auf vier Ebenen bewegten:
1.) Im Anschluss an den ökumenischen Pfingstgottesdienst bot der Verein Mittagessen an, das sich großer Beliebtheit erfreute und dem Verein einen beachtlichen Erlös brachte.
2.) Der Verein wurde in verschiedenen kirchlichen Gruppen bekannt gemacht, um Mitglieder zu gewinnen.
3.) Anlässlich der Sylvesterkollekte wird auf die Arbeit des Vereins hingewiesen.
4.) Ausführlich beschäftigte sich der Vorstand mit Überlegungen zur Gründung einer Stiftung, zu der Zustiftungen zugunsten kirchlicher Arbeit möglich sein sollen. Der Kirchengemeinderat muss darüber entscheiden. Aktuell hat der Verein 114 Mitglieder, die Einnahmen betrugen im vergangenen Jahr 5.035 Euro, davon waren 2.925 Euro Mitgliedsbeiträge, ansonsten Spenden, Kollekte und Erlöse. Die Mittel des laufenden Jahres sollen für die neue Toiletten-Anlage in der Michaelskirche (3.000 Euro), für die Reparatur des Kirchendaches in Pleutersbach (1.000 Euro) sowie für die Renovierung der Wände im Gemeindezentrum Steige eingesetzt werden (1.000 Euro ). "Nötiger denn je" bezeichnete Pfarrer Leytz den Verein im Anschluss an die Verlesung eines Briefes der Kirchenleitung, in dem aufgrund der Kirchensteuer-Mindereinnahmen ein Stopp bei der Vergabe landeskirchlicher Baubeihilfen sowie eine Reduzierung der kommenden Haushalte um 3 bis 6 Prozent angekündigt wurden. Angesichts dessen sei es wichtig, neben der Ausschöpfung von Sparpotentialen örtliche Finanzierungsquellen zu erschließen. So können sich auch Gemeindeglieder, die keine Kirchensteuer mehr zahlen, an der Unterstützung der Gemeindearbeit beteiligen. Zum Schluss dankte Leytz den Mitgliedern und dem Vorstand für das Engagement.

03.07.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL