WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 18. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Laura Schmitz wurde Vizemeisterin


Laura Schmitz auf der Laufstrecke und Oliver Stoll beim wechseln zum Radfahren. (Fotos:privat)

(tw) (bm)Am 29. und 30. Juni fanden in Empfingen die Baden-Württembergischen Meisterschaften im Triathlon statt. Die Triathlonabteilung des TV Eberbach war dort mit zwei Athleten vertreten. Die in der Juniorenklasse startenden Laura Schmitz und Oliver Stoll mussten sich über die Distanz von 750 Meter Schwimmen, 16 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen gegen eine sehr starke Konkurrenz behaupten. Die 19-jährige Laura Schmitz startete in der ersten Disziplin, dem Schwimmen, gewohnt stark. Bereits nach 13 Minuten stieg sie als erste Frau aus dem Tälesee, in dem drei Runden zu schwimmen waren. Mit einem Vorsprung von 30 Sekunden konnte sie damit nach dem Wechsel die Radstrecke in Angriff nehmen. Auf dem schwierigen Radparcours musste sie in der ersten von zwei Runden einmal die Führung abgeben. Mit einer tollen Leistung konnte sie sich aber wieder in der zweiten Radrunde an die Führende herankämpfen. Mit einem beachtlichen Vorsprung von über vier Minuten nach dem Radfahren wurde der Meistertitel unter diesem Spitzenduo ausgemacht. Auf der Laufstrecke konnte Laura Schmitz dem sehr hohen Tempo von Isabell Waldraff nicht mehr folgen. Bereits nach der Hälfte der Laufstrecke konnte sich die Triathletin aus Mengen entscheidend von Schmitz absetzen. Dank dem beachtlichen Vorsprung konnte die Eberbacherin aber dann den Vize-Meister-Titel gefahrlos nach Hause laufen. Mit einer Gesamtzeit von 1:08 Stunden überquerte sie zufrieden mit ihrer Leistung die Ziellinie.
Oliver Stoll konnte sich beim Schwimmen nicht so stark zeigen wie seine Vereinskollegin. Er benötigte für das Schwimmen 14 Minuten und lag damit an Position 17. Während sich die schnellen Schwimmer in Radgruppen sammelten, und somit durch das Windschattenfahren weniger auf dem Rad arbeiteten, musste Oliver Stoll jede Position nach vorne hart erkämpfen. Nach den 16 Kilometern lag er hier dank einer tollen Vorstellung auf dem 11. Platz. In seiner eigentlichen Paradedisziplin, dem Laufen, konnte Stoll wegen einer Verletzung, und einer daraus resultierenden Laufpause von vier Wochen, nicht an seine gewohnten Leistungen anknüpfen. Auf den 5 Kilometern verlor er noch einmal vier Plätze und überquert mit einer Gesamtzeit von 1:05 Stunden auf Platz 15. liegend die Ziellinie. Auf die zwei TVE- Junioren warten jetzt noch weitere Herausforderungen. Während sich Laura Schmitz auf die Deutschen Meisterschaften im August vorbereitet, muss Oliver Stoll am 12. Juli das Gelbe Trikot des Gesamtführenden der Deutschen Duathlon Serie im Nordheinwestfälischen Borgholzhausen verteidigen.


07.07.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL