WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

D-Junioren unterlagen nur im Endspiel

(bro) (vw) Beim sehr gut organisierten D-Junioren-Kleinfeldfußballturnier am Sonntag, 13. Juli, beim SC MA-Käfertal erreichten die VfB-Junioren einen sehr guten zweiten Platz. Man musste sich nur dem Gastgeber im Endspiel, dort aber äußerst klar mit 0:5, geschlagen geben. In der Vorrundengruppe B musste man im ersten Spiel gegen den SC Käfertal 1 (jüngerer D-Junioren-Jahrgang) antreten. Beruhigt durch zwei frühe Tore von Johannes Eiermann dominierte man das Spiel klar. Patrick und Kevin Schüssler stellten durch je ein Tor den 4:0 Endstand her. Im folgenden Spiel war der VT Frankenthal der Gegner, der ebenfalls recht klar durch Tore von Patrick Schüssler, Johannes Eiermann und Kevin Schüssler, mit 3:0 besiegt werden konnte. Somit war man schon mit einem Bein im Halbfinale, musste aber noch gegen zwei starke Teams, Viktoria Enzberg und FC Dörlesberg, antreten. In einem ausgeglichenen Spiel, Gegner war Viktoria Enzberg, war Johannes Eiermann der goldene Schütze zum - letzlich verdienten - 1:0 Sieg. Im Spiel um den Gruppensieg gegen den punktgleichen FC Dörlesberg, ging es somit um den Einzug in das Halbfinale, da sich nur sie drei Gruppensieger und der beste Gruppenzweite qualifizieren würden. Nachdem Patrick Schüssler, nach einem schön vorgetragenen Konter, die 1:0 Führung erzielen konnte, glich Dörlesberg, nach einer Unachtsamkeit in der VfB-Abwehr, zum 1:1 aus. Mit dieser Punkteteilung wären beide Teams sicher im Halbfinale gewesen, doch quasi mit dem Schlusspfiff erzielte Kevin Schüssler den 2:1 Siegtreffer. Im Halbfinale waren somit die Gruppensieger SC Käfertal 2 (Gruppe A, 9 Punkte, 16:3 Tore), der VfB Eberbach (Gruppe B, 12 Punkte, 10:1 Tore) und der VfB Lampertheim (Gruppe C, 9 Punkte, 6:2 Tore) sowie der beste Gruppenzweite FC Dörlesberg (Gruppe B, 9 Punkte, 8:2 Tore). Somit kam es im Halbfinale zu den Begegnungen SC Käfertal 2 – FC Dörlesberg (4:0) und VfB Lampertheim – VfB Eberbach.
In einem ausgeglichenen Spiel erzielte Patrick Schüssler nach einem mustergültig vorgetragenen Konter das siegbringende 1:0 und somit den Einzug ins Finale. Im Spiel um den dritten Platz besiegte der VfB Lampertheim den FC Dörlesberg mit 1:0. Das Endspiel war dann eine klare Sache für den SC Käfertal 2. Mit 5:0 wurde der VfB-Nachwuchs regelrecht vom Platz gefegt. Die äußeren Bedingungen, 30 °C und die vielen Einsätze an diesem Tag, kosteten am Ende zu viel Kraft, und man konnte dem körperlich klar überlegenen Gegner nicht mehr entgegenhalten. Man schlug sich tapfer und ein niedrigeres Resultat wäre für die Jungs verdient gewesen. Trainer Volker Wäsch war am Ende sehr zufrieden, da man im Vorfeld über einen solchen Erfolg nicht mal zu träumen gewagt hatte. Nächsten Sonntag, 20. Juli, tritt man zum letzten Kleinfeldturnier beim VfR Scheidental an.

15.07.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL