WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 18. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Fotos/Videos bestellen

Dorffest bei tropischen Temperaturen


Unsere Fotos zeigen beim Mülbener Dorffest Ehrengäste und Helfer beim Prosit auf den renovierten Brunnen, sowie in der Mitte die Einzel und Mannschaftssieger beim Bierkrugrutschen mit Ortsvorsteher Peter Ihrig und Ortschaftsrat Adolf Kaiser. Auch Ortschaftsrätin Petra Meier und Ortschaftsrat Adolf Kaiser wurden bei der "Ortschaftsrat geht Baden" noch nass.

(tb) Am diesem Wochenende feierten der Ortschaftsrat, örtliche Vereine und Organisationen in im Kurpark von Mülben ihr schon traditionelles Dorffest. Mitintegriert in das diesjährige Dorffest war auch die Wiederinbetriebnahme des nach dringend notwendigen Reparatur und Renovierungsarbeiten des Brunnens im Kurpark durch Bürgermeister Klaus Schölch. Zum Vergnügen der anwesenden Besucher verlief der Fassanstich nicht ganz reibungslos. Der aus Kunststoff gefertigte Zapfhahn brach ab. Erst mit einem zweiten Hahn aus Messing konnte dann endlich gezapft werden.
Heute gab es auch die 4. Auflage der Mülbener Meisterschaften im Bierkrugrutschen. Einzelsieger in der Jugendklasse waren dabei Christoph Reitz, Christian Münch und Christoph Hagendorn. In der Mannschaft siegten das Team Fendt vor John Deere und "Böhse Onkelz". Bei den Erwachsenen waren Rene Höfer, Steffen Edelmann und Marko Kohlbacher die Erstplazierten in der Einzelwertung. Der erste Preis in der Mannschaft ging an "halber Eens". Den zweiten Platz belegten die "Bayern Fans" vor dem "Team Edelmann".
Abends folgte dann mit "der Ortschaftsrat geht Baden" eine feuchtfröhlich Unterhaltung, bei dem der Ortschaftsrat, Tennisbälle und jede Menge Werfer die Hauptrolle spielten. Ein Mitglied des Ortschaftsrates saß auf einem Balken, der mechanisch gekippt werden konnte. Für 50 Cent Einsatz durfte jeder 5 Bälle auf eine Zielscheibe mit einem Loch in der Mitte werfen. Wurde in die Mitte getroffen, so wurde die Mechanik ausgelöst und der auf dem Balken sitzende Ortschaftsrat fiel ins Wasser. Bereits beim zweiten Ball war Ortsvorsteher Peter Ihrig klatschnass. Zwar hatte niemand getroffen, aber der elektrische Kontakt, der den Magnet steuerte hatte wohl eine Fehlfunktion. In kurzen Abständen folgten ihm seine Mitstreiter ins kühle Nass.
Morgen findet der Festausklang statt.



03.08.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL