WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 18. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Clubmeisterschaften auf hohem Niveau


(Foto:privat)

(jc) (pk)Zehn Tage lang – vom 11. bis 20.Juli – kämpften rund 60 aktive Mitglieder in 4 Disziplinen um Clubmeisterehren. Bei den Herren hatten im 16-er Feld alle gerade in die Verbandsliga aufgestiegenen Spieler der Mannschaft 30+ gemeldet, ebenso fast die komplette 1.Herrenmannschaft. So gab es bereits in der ersten Runde spannende Spiele, in denen die jungen Talente respektable Ergebnisse erzielen konnten. Spannend wurde es im Halbfinale, wo Vorjahressieger Frank Bassing auf Jörg Beismann traf und Michael Franz auf Jochen Schmitt. Wäh-rend Frank Bassing ziemlich glatt in zwei Sätzen – 6:4/6:1 – das Finale erreichte, kämpften Michael Franz und Jochen Schmitt bei mehr als 35 Grad über drei Stunden, bis Jochen Schmitt nach 1:5- Rückstand im 3. Satz und Abwehr von drei Matchbällen als zweiter Finalist feststand. Im Finale konnte Jochen Schmitt nach der Anstrengung des Vortages Frank Bassing nicht mehr allzu viel entgegen setzen und unterlag, wie im Vorjahr, in zwei Sätzen 4:6 und 3:6.
Bei den Herren 40+ zogen bis auf eine Ausnahme die selben Spieler wie im Vorjahr ins Halbfinale ein: Vorjahressieger Lothar Schmitt, der frischgebackene Bezirksmeister Josip Varga, Bruno Schmitt und überraschend Peter Keller, der im Viertelfinale Rolf Schieck bezwang. Genau so überraschend besiegte er im Halbfinale Lothar Schmitt mit 7:6/6:1, während Josip Varga mit 6:2 und 6:3 über Bruno Schmitt ins Finale einzog. Auch im Endspiel zeigte Peter Keller eine vorzügliche Leistung und gewann den ersten Satz mit 7:5, bevor er dann im zweiten und dritten Satz mit 4:6 und 2:6 Josip Varga die Meisterschaft überlassen musste.
Im Herrendoppel meldeten wie in den vergangenen Jahren gemischte Paarun-gen aus älteren und erfahrenen Spielern und jungen Talenten. So gab es von der ersten Runde an spannende und aufregende Spiele. So gelangten überraschend Andreas Palm und Joachim Schuler gegen die erfahrenen Oldies Erich Rothen-berger und Bruno Schmitt in drei Sätzen ins Halbfinale, und Michael Franz mit Dominick Palm gegen "Beppo" Lemberger und Roland Bernhard. Im 1. Halbfinale siegten Franz/D.Palm in zwei Sätzen gegen A.Palm/J.Schuler, während im 2. Halbfinale Lothar Schmitt/Josip Varga gegen Rolf Schieck/Klaus Haas er-folgreich waren. Im spannenden Endspiel setzte sich noch einmal Erfahrung gegen Jugend durch. Erst bei einbrechender Dunkelheit jubelten die Vorjahressieger L.Schmitt/Varga nach drei langen Sätzen und Abwehr von Matchbällen über ihre Titelverteidigung.
Da eine Damenkonkurrenz mangels Masse nicht zustande kam, konnten doch einige wenige Damen mit Herrenunterstützung im Mixed ihr Können zeigen. In den Halbfinals siegten Lothar Schmitt/Carolin Braun klar mit 6:1 und 6:0 gegen Monika Redder/Dieter Redder, sowie Verena Bussemer/Thorsten Redder gegen Hiltrud Schlachter/Reiner Bussemer. Clubmeister 2003 wurden Carolin Braun und Lothar Schmitt.
Mit der Ehrung der Sieger und Plazierten durch den 1.Vorsitzenden Horst Dewald und Sportwart Peter Knapp und einer gemütlichen Runde klangen die Clubmeisterschaften 2003 aus.


03.08.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL