WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Natur und Umwelt

Fotos/Videos bestellen

Trockener Sommer begünstigt Schädling

(jc) (mp) Bedingt durch den heißen und trockenen Sommer sind in den letzten Tagen massive Schäden in Fichtenbeständen durch Borkenkäferbefall aufgetreten.
Die Kronen dieser Bäume sind in der Regel noch völlig grün, so dass der Befall nur durch das Bohrmehl der Käfer am Stamm, z. T. auch durch abblätternde Rinde erkannt werden kann.
Um eine weitere Ausbreitung der Käfer und damit einen Neubefall bisher ungeschädigter Bäume zu verhindert, müssen die befallenen Bäume so schnell wie möglich gefällt und die sich entwickelnden Käfer durch Entrindung bzw. durch eine Spritzung der Rinde mit zugelassenen Insektiziden abgetötet werden. Voraussetzung für jede Bekämpfung ist aber das rechtzeitige Erkennen der Befallsherde. Aus diesem Grund werden alle Privatwaldbesitzer gebeten, ihre Fichtenbestände intensiv auf das Auftreten von Käferbäumen hin zu untersuchen. Dabei ist vor allem auf Bohrmehl am Stamm zu achten. Wer wartet, bis sich die Kronen der befallenen Bäume rot verfärben, geht ein hohes Risiko ein, denn dann sind die Käfer in der Regel bereits ausgeflogen und haben Nachbarbäume befallen. Flächen mit vorjährigem Käferbefall sollten besonders intensiv kontrolliert werden. Weitergehende Informationen sind beim Staatlichen Forstamt Eberbach, Tel.: (06271)961010 sowie bei den zuständigen Revierleitern erhältlich.
Abschließend weist das Forstamt darauf hin, dass die Waldbesitzer gemäß § 14 des Landeswaldgesetzes verpflichtet sind, Forstschädlinge rechtzeitig und ausreichend zu bekämpfen. Geschieht dies nicht, können die erforderlichen Schutzmaßnahmen angeordnet werden.
Weitere Informationen durch den Geschäftsführer der Forstbetriebsgemeinschaften Matthias Prexl; Tel.: (06271)961013


08.08.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL