WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

ISV gegen TV Hetzbach 1:2 (0:0)


(Foto: Friedrich)

(lf) (td) Am vergangenen Sonntag mussten die Anhänger der ISV Kailbach beim ersten Heimspiel der neuen Runde eine absolut vermeidbare Niederlage der ISV im Derby gegen den TV Hetzbach miterleben. Nach einer überragenden ersten Halbzeit mit Spiel auf ein Tor wurden die drei Punkte aufgrund der wieder Mal mangelhaften Chancenverwertung leichtfertig verspielt. Der Gast aus Hetzbach hatte spielerisch zwar nichts entgegenzusetzen, überzeugte hingegen aber durch seinen sehr aggressiven und kämpferischen Einsatz.
Zum Spielverlauf: Von Beginn an dominierten die Hausherren die Begegnung. Bereits in der fünften Spielminute hatte Florian Bachl, der nie von seinem Gegenspieler zu halten war, die erste Großchance nach einem Alleingang - doch im Abschluss fehlte noch das richtige Pfund. In der 7. Spielminute dann eine schöne Direktabnahme von Andreas Graf aus spitzen Winkel nach Flanke von Resul Tekin, doch der TV Keeper war erneut auf dem Posten. Auch in der 14. Minute stand der Schlussmann des TV bei einem Schuss von Stefan Graf aus halblinker Position Gold richtig. In der 18. Minute setzte sich dann F. Bachl schön auf der Außenbahn durch, doch seine gelungene Hereingabe verpasste in aussichtsreicher Position Christian Hotz knapp. In der 21. Minute verfehlte dann Tobias Throm per Kopf nach einem Eckball haarscharf das Gehäuse des TVs. Danach verflachte die Partie bis zur 39. Minute, als A. Graf mit einem Schuss frei aus 18 Metern abermals am gut aufgelegten TV Keeper scheiterte. Und auch in der 40. Spielminute blieb der TV Keeper Sieger, als er einen klasse Kopfball von S. Graf hervorragend pariert. Vom TV war bis zum Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Finzer (SV Neunkirchen) keine erwähnenswerte Torchance zu sehen.
Zu Beginn der zweiten Spielhälfte versäumte es dann die ISV den Druck auf den TV aus der ersten Spielhälfte wieder aufzubauen und brachte damit den TV zurück ins Spiel. Die erste Torchance der zweiten Halbzeit hatte in der 54. Minute Toni Rippberger nach einer Flanke von R. Tekin. Mit der ersten Torchance des TVs markierte dann in der 58. Minute Jörg Fink auch gleich den überraschenden Führungstreffer für die Gäste. Begünstigt wurde dieser Treffer allerdings durch einen Stellungsfehler in der Kailbacher Hintermannschaft. Nun erwachten die ISV Spieler wieder und setzten die Gäste unter Druck. In der 64. Minute parierte Hetzbachs Mann des Tages Andreas Kral zum wiederholten Male einen strammen Schuss von Farnk Hieronymus aus 24 Meter. In der 68. Minute dann einen weiterer Rückschlag für die Angriffsbemühungen der ISV, als ihr Libero Besim Istogu verletzt den Platz verließ. In der gleichen Minute ließ der TV mit seiner zweiten Torchance - einem Pfostentreffer – nochmals aufhorchen. Die ISV warf nun alles nach vorne und wurde in der 74. Minute für diese bedingungslose Offensive durch einen verwandelten Foulelfmeter von Stefan Schmidt mit dem Ausgleich belohnt. Doch die Freude währte nicht lange, denn praktisch im direkten Gegenzug konnte D. Bundschuh vom TV den alten Abstammt mit einem kaltschnäuzig abgeschlossenen Konter zum 1:2 wiederherstellen. Trotz einer fulminanten Schlussoffensive der Hausherren, konnten die Hetzbacher das Ergebnis letztlich mit mehr Glück als Verstand über die Zeit retten.
Auch das Aufeinandertreffen der Reserven ähnelte sehr dem der beiden ersten Mannschaft mit dem Unterschied, dass sich die ISV Reserveabwehr keine Blöße gab und so die Mannschaft nach unzähligen herausgearbeiteten Torchancen - die durchaus für ein zweistelliges Ergebnis gereicht hätten – verdient mit 2:0 gewann. Torschützen für die ISV waren in der 16. Minute Bernd Brunner und in der 75. Minute Mustafa Calgici.
Das nächste Spiel bestreiten die ISV Kailbach am kommenden Sonntag, den 17. August 2003 um 15.00 Uhr bei der SG Erbach. Das Reservenspiel beginnt bereits um 13.15 Uhr.


11.08.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL