WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Wasserschlacht auf dem Leopoldsplatz


Stadträtin Christa Wernz sorgte für Abkühlung (links), der Wappenbrunnen auf dem Leopoldsplatz wurde kurzerhand zum Planschbecken umfunktioniert. (Fotos:Weyrauch)

(hr) (Quelle:Eberb.Ztg.) 175 Radfahrer hatten sich zur diesjährigen Tour auf dem Drei-Länder- Radweg angemeldet, wobei die Gruppe etappenweise von zusätzlichen Bikern begleitet wurde und sich nachmittags auch die drei Landräte anschlossen. Am Dienstagnachmittag, 12.August, besuchten etwa 300 tapfere Radler Eberbach, wo sie sich bei unnachgiebiger Hitze verständlicherweise erst mal den verschiedensten Wasserangeboten widmeten.
Der Startschuss für den Rad-Event fiel bereits am Montag in Miltenberg, und die Etappe führte bis Michelstadt. Von dort aus ging es am Dienstag über Eberbach nach Mosbach und am Mittwoch zurück zum Ausgangsort, wo der gesellige Abschluss nach den 220 zurückgelegten Kilometern stattfand.
Nachdem im vergangenen Jahr just beim Eintreffen der Radler Petrus eher unangenehmes Wasser vom Himmel sandte, waren diesmal bei 38 Grad heißem Wetter die einfallsreich vorbereiteten "Wasservariationen" mehr als willkommen. Bedingt durch eine Reifenpanne trafen die wackeren Sportler etwas verspätet am Leopoldsplatz ein, wo bereits Stadträtin Christa Wernz mit einem prallen Wasserschlauch wartete. Während die Ungeduldigen gleich samt dem Rad durch den erfrischenden Strahl fuhren, nahm sich manch Hartgesottener doch noch die Zeit erst abzusteigen, um sich dann vollends auf das kühle Nass zu konzentrieren. Zur weiteren Erfrischung hatte die Stadtgärtnerei Wassereimer in Reih und Glied aufgestellt, deren Nutzung der Fantasie keine Grenzen setzte. Um die inneren Wasservorräte aufzutanken, hatte das Café Viktoria einen Stand aufgebaut und versorgte die Biker mit Getränken. Kraftspendend für die weiteren Etappen verteilte die AOK Bananen an einem eigens aufgebauten Info-Stand. Nachdem die "Wasserschlacht" sich leicht beruhigt hatte und der Brunnen vor dem Rathaus zum Kneip- und Sitzbecken umfunktioniert wurde, konnte Wernz die Radler offiziell begrüßen, unter ihnen die Landräte Detlef Piepenburg (Neckar-Odenwald-Kreis), Roland Schwing (Landkreis Miltenberg) und Horst Schnur (Odenwaldkreis). Der stellvertretende Geschäftsleiter der Touristikgemeinschaft Odenwald e.V. Achim Dörr, der die Tour organisiert hatte, lobte während einer kurzen Ansprache die entstandene "Harmonie innerhalb der Gruppe". Anschließend hatten die Teilnehmer eine Stunde Zeit und konnten sich an dem Info-Stand der Tourist-Information oder dem geöffneten Naturpark-Info-Zentrum informieren. Ruth Schelesny bot eine kostenlose Stadtführung und Werner Helm eine ebenso kostenlose Führung durch das Küfereimuseum.

16.08.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL