WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 21. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Bergwertung am Bürgerhaus in Beerfelden


Der Franzose Frederic Gabriel vom Team MBK Oktos bei der Zeitnahme am Bürgerhaus in Beerfelden. (Foto:privat)

(tw) (kj)Die erste Etappe der Hessenrundfahrt 2003 wurde am 3. September in Frankfurt gestartet. Die 177 km lange Etappe führte durch den Odenwald, kam durch Beerfelden und endete in Griesheim. 126 Rad-Profis nutzen die Hessen-Rundfahrt als Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft. Das Team Gerolsteiner schickt den österreichischen Sprinter René Hasselbach, Team Telekom 2003, Daniele Nardello aus Italien ins Rennen. Für das Team Gerolsteiner war zudem Vorjahressieger Uwe Peschel mit dabei. Team Telekom war mit Lokalmatador Kai Hundertmarck, Daniele Nardello (dem Gewinner von Züri-Metzgete), Matthias Kessler und Andreas Klöden prominent besetz. Die beiden Telekom-Asse Winokurow und Salvodelli hatten aber kurzfristig abgesagt. Die Durchfahrt der Spitze wurde in der "Stadt am Berge" gegen 14.09 Uhr erwartet, wo am Bürgerhaus eine Bergwertung anstand, und pünktlich traf die Spitze des Feldes hier ein. 18 Fahrer hatten sich von Hauptfeld bereits abgesetzt und bis Beerfelden einen Vorsprung von 5 Minuten herausgefahren. Die Bergwertung in Beerfelden entschied der Franzose Frederic Gabriel vom Team MBK Oktos für sich (unser Foto). Auf den Plätzen zwei und drei folgten die beiden belgischen Fahrer Axel Merckx und Christophe Brandt aus dem Team Lotto-Domo. Die beiden Esten hatten so auch die erste Bergwertung in Hassenroth für sich entschieden. Die Spitzengruppe hatte sich dann auf 20 Fahrer vergrößert, fiel aber, nachdem sich Axel Merckx mit den beiden Franzosen Hary Maryan vom Team Brioches la Boulangere und der Cedric Vasseur vom Team Cofidis absetzen konnte, auseinander. Beim Zielspurt in Griesheim setzte sich vor 2000 Zuschauern Cédric Vasseur durch, knapp dahinter fuhr Hary Maryan über die Linie; ebenfalls noch zeitgleich nach 4:08:15 Stunden kam der Belgier Axel Merckx an. Bester deutscher Fahrer war Björn Glasner vom Team Lamonta mit 46 Sekunden Rückstand auf den Sieger. Das Hauptfeld kam mit 28:31 Minuten Rückstand ins Ziel. Bei der ersten Etappe gewann Frédéric Gabriel drei Bergwertungen, die vierte ging an Axel Merckx und Cédric Vasseur ist nicht nur Träger des Gelben Trikots sondern bislang auch bester Sprinter. Trotz des gemäßigten Tempos im Hauptfeld erreichten neun Fahrer Griesheim nicht. Unter anderen vier "Profis" der so genannten amerikanischen Nationalmannschaft. Damit starteten bei der zweiten Etappe nur noch 117. Die Hessenrundfahrt endet am Sonntag, 7. September, gegen 16.15 Uhr, nach rund 900 km in Wiesbaden.

04.09.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL