WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 18. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

SV Gammelsbach - SG Sandbach 4 : 0

(bro) (rj) Zu einem niemals gefährdeten und auch in der Höhe verdienten 4 : 0-Heimsieg kam der SV Gammelsbach am gestrigen Kerwesonntag. Von Beginn an ließen die Freiensteiner keinen Zweifel daran, wer Herr im Hause ist und erspielten sich auch gleich Tormöglichkeiten. Es dauerte allerdings bis zur 35. Minute, ehe der Heimanhang erstmals jubeln konnte. Nach präzisem Pass von Marius Trautmann lief Dominik Schmitt alleine auf das SG-Gehäuse und vollstreckte zum verdienten 1:0. Auch danach spielten nur die Blau-Gelben und kamen durch Roland Schäfers 6. Saisontreffer zum 2:0 (42.), als dieser eine Flanke von Sascha Flick mustergültig per Kopf einnetzte. Bei diesem Spielstand pfiff SR Wüst (Vikt. Griesheim) dann zur Pause. Nach dem Wechsel war überhaupt keine Veränderung auf dem Platz zu sehen, denn die Über-legenheit der Heimischen wurde fast noch deutlicher. Die endgültige Entscheidung fiel dann in der 65. Minute. Libero Marco Flick schaltete sich bei einem schnellen Gegenstoß mit in den Angriff ein und schloss einen Doppelpass mit dem erfreulicherweise wieder genesenen Michael Vay zum 3:0 ab. In der Folgezeit ließen es die SVG-Kicker etwas ruhiger angehen und somit kam Sandbach ein wenig auf, ohne jedoch ernsthaft gefährlich zu werden. Den Schlusspunkt in diesem einseitigen Spiel setzte wiederum Dominik Schmitt, da er eine Hotz-Flanke in der 90. Minute zum standesgemäßen 4:0 in die Maschen beförderte. Der Sieg des SV Gammelsbach geht vollauf in Ordnung, da die Gäste, die zweifellos kämpften, zu keinem Zeitpunkt gefährlich waren und die Platzherren ihrerseits souverän die Partie gestalteten. Mit diesem Erfolg verbesserte sich der SVG auf Platz fünf in der Tabelle.

Reserven :
Die SVG-Zweite kam über ein 1:1-Remis nicht hinaus, das umso unglücklicher zu bewerten ist, da man drei Minuten vor Schluss noch den Ausgleich hinnehmen musste. Die Mannschaft spielte zwar überlegen und diszipliniert, doch war sie in der Chancenverwertung einfach zu fahrlässig und verschenkte so den möglichen Sieg. Das Führungstor steuerte Alexander Grab nach feiner Einzelleistung bei.

Vorschau :
Bereits am Donnerstag, 11. September, muss der SVG zum TV Fränkisch-Crumbach (Bericht in der nächsten Woche). Am Sonntag hat man wiederum ein Heimspiel und empfängt den FV Mümling-Grumbach. Anstoß ist hier um 15 Uhr, die Reserven kicken um 13.15 Uhr.




08.09.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL