WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

ISV Kailbach schafft in Höchst nur ein Unentschieden 2:2 (1:1)

(jc) (tc)Bei Sommerlichen Temperaturen und guten Platzverhältnissen begann das Spiel gleich mit einer Chance in der 2. Minute für die ISV Kailbach durch Florian Bachl. Erst in der 8. Minute kamen die Höchster zu einer Chance durch einen Freistoß aus ca. 18 Metern, der über das Tor ging. Bis zur 20. Minute plätscherte das Spiel im Mittelfeld vor sich hin und die Chancen ergaben sich meist eher aus der Distanz, so wie z.B. ein schöner Schuß von Tobias Throm aus ca. 20 Metern. Die erste richtige Großchance für die Kailbacher ergab sich nach einem gewonnenen Zweikampf an der Mittellinie von Stürmer Stefan Schmidt. Dieser schickte mit einem maßgenauen Steilpaß Florian Bachl, welcher jedoch das Höchster Gehäuse um wenige Zentimeter verpasste. Im direkten Gegenzug gelang den Höchstern in der 21. Minute das zu diesem Zeitpunkt etwas überraschende 1:0. Aufgerüttelt durch das Gegentor machte die ISV immer mehr Druck, wodurch sich auch einige Torchancen ergaben. In der 26. Minute schließlich brachte Stefan Schmidt nach einer Flanke von Florian Bachl den Ball im Höchster Kasten unter. Beflügelt durch den Ausgleich steigerten die Kailbacher noch mehr das Tempo und die Partie wurde zunehmend verbissener geführt. Die Kailbacher Chancen häuften sich und ihre Stürmer konnten oft nur durch Fouls, die auch zum Teil gelbe Karten nach sich zogen, aufgehalten werden. In der 34. Minute hatte Andreas Graf die Chance für die Führung nach einer Ecke von Stefan Graf, sein Kopfball ging jedoch knapp übers Tor. Genauso hatte Florian Bachl Pech in der 38. Minute nach einer schönen Vorlage von Stefan Schmidt. Zwei Freistöße aus der 37. Und 39. Minute aus jeweils ca. 18 Metern verfehlten ebenfalls das Höchster Tor.
Die zweite Halbzeit begann mit einer Chance für Höchst in der 48. Minute durch einen Distanzschuß. Wieder nach einer Großchance für Kailbach, diesmal durch Frank Hieronimus gelang den Höchstern nach einem Konter die erneute Führung zum 2:1. In der gleichen Spielminute wurde der 1. Höchster Spieler nach einer gelb - roten Karte vom Platz gestellt. In der Folgezeit erarbeiteten sich die Kailbacher ihre Chancen im Minutentakt. Die Höchster darauf bedacht, ihren Vorsprung zu halten, verlagerten das Spiel zunehmend in ihre eigene Hälfte. Es wurde mehr und mehr ein Spiel auf nur ein Tor, den Kailbacher wollte der Ausgleich jedoch nicht gelingen. Die Zuschauer sahen ein Spiel in dem die Farbe Gelb dominierte, wobei der 2. Höchster Spieler in der 75. Minute mit gelb - roter Karte vom Platz ging, dem ein Kailbacher Spieler in der vorletzten Spielminute folgte. In der 79. Minute fiel dann der hochverdiente Ausgleich, nach einem Schuß von Christian Hotz den ein Höchster Spieler ins eigene Tor lenkte.
In einem technisch nicht sehr anspruchsvollen Spiel, das vor allem in der 2. Hälfte sehr kampfbetont war, hätte die Kailbacher Mannschaft bei besserer Chancenauswertung 3 Punkte mit ins Ittertal nehmen müssen.
Da nächste Spiel findet am Sonntag, 21. September im Ittertal gegen die SV Gammelsbach statt.
Spielbeginn für die 2. Mannschaft ist um 13.15 Uhr. Spielbeginn für die 1. Mannschaft ist um 15Uhr
.


15.09.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL