WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

FC Hirschhorn - TSV Gauangelloch 0:2 (0:0)

(jc) (ka) Ein tolles und schnelles Spitzenspiel der A-Liga sahen die Zuschauer am Mittwochabend auf dem Sportplatz an der Jahnstraße. In der 8. Min. entschärfte Torhüter C. Rochow im Hirschhorner Tor einen von Ehmann getretenen Freistoß mit einer tollen Parade. Das Spiel wog hin und her und wurde mit vollem Einsatz geführt. In der 15. Min. traf der Gast den Pfosten der Heimelf. F. Heinzmann zeigte in der 17. Min., dass er auch einen "Bumms" im Fuß hat, aber der Gästekeeper boxte den Freistoß aus 25m aus dem oberen rechten Toreck. Beim anschließenden Eckball verfehlte T. König mit einem Kopfball das Tor um wenige Zentimeter. Zwischen der 20. Min. und dem Seitenwechsel hatten beide Mannschaften noch jeweils eine Chance, nach dem die Torhüter etwas unsicher agierten. Mit einem gerechten Unentschieden ging es in die Pause.
Auch nach dem Wechsel zeigten beide Mannschaften, dass sie zurecht an der Tabellenspitze stehen. In der 53. Min. setzte sich S. Alaca auf der rechten Seite durch, passte zu P. Roncone und dieser erzielte dass 1:0. Doch der Schiedsrichter sah zur Verwunderung, auch der Gästemannschaft eine Abseitsstellung und es blieb beim 0:0. Beide Seiten versuchten weiterhin mit schnellem Angriffsspiel einen Treffer zu erzielen. Nach einer unnötigen Ecke, brachte Ehmann den Gast in der 63. Min. mit 0:1 in Führung. Hirschhorn wechselte danach U. Böhnig gegen M. Franzisko ( der gut spielte, aber keine Kraft mehr hatte ) aus um den Druck noch zu verstärken. Eine Viertelstunde vor Schluss kam es dann zur Vorentscheidung. Zuerst scheiterte P. Roncone aus 8m mit einem Flachschuss und kurze Zeit später glückte dem Gast nach einem Konter das 0:2 durch Comba. Hirschhorn wechselte danach noch zweimal aus. Trainer Jochen Müller kam für P. Roncone, der trotz Verletzung lange durchhielt und P. Layer für Lars Albert. Hirschhorn gab nie auf und kam in der 77.Min. zu einem Lattentreffer durch T. König. Kurz vor Schluss wurde dann noch ein Kopfball von J. Förderer von der Linie des Gästetores geschlagen. Hirschhorn hätte durchaus noch den Ausgleich erzielen können, aber in diesem Klasse A-Ligaspiel fehlte zum Schluss das Quäntchen Glück.

19.09.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL