WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 12. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Haager Backtage sind ein Publikumsmagnet


Bürgermeister Roland Schilling beim Anstich des Faßbieres und Eindrücke von den Haager Backtagen. (Fotos: MJB)

(ub) (MJB) Günstig gestimmt war wieder einmal der Wettergott den Haager Vereinen. Die 11. Haager Backtage waren auch in diesem Jahr ein wahrer Publikumsmagnet. Bei der offiziellen Eröffnung – dem Fassbieranstich - mit dabei: Die Delegation aus Schönbrunns neuer ungarischer Partnergemeinde Balatonszemes mit Bürgermeister Antal Illès an der Spitze. Was vor zehn Jahren als Eröffnungsfeier für das neu erbaute Backhaus im Schönbrunner Ortsteil Haag begann, hat sich einen festen Platz im Reigen der Feste und Feiern im Kleinen Odenwald erobert. Gäste aus der näheren Umgebung, aber auch von weiter her, beispielsweise dem Rhein-Neckar-Ballungsraum, kommen aus Anlass diese Festes nach Haag. Nach der Begrüßung der Festgäste durch Bürgermeisterstellvertreter Hans-Jürgen Heiß wurden die Backtage traditionsgemäß mit dem Fassbieranstich durch Bürgermeister Roland Schilling offiziell eröffnet. In diesem Jahr wurde er dabei durch seinen ungarischen Amtskollegen Antal Illès tatkräftig unterstützt, dem Bürgermeister der neuen Schönbrunner Partnergemeinde Balatonszemes. Und die vom fernen Balaton, bei uns auch als Plattensee bekannt, angereiste Partnerschaftsdelegation verstärkte die Riege der zur Eröffnung gekommenen Ehrengäste, unter ihnen Schönbrunns Altbürgermeister und Ehrenbürger Hermann Münz und mehrere Bürgermeister benachbarter Gemeinden.
Das Bierfass gestaltete sich dann etwas störrisch und so musste Roland Schilling ein zweites Mal zum Hammer greifen, um den Hahn mitten hinein in den gut gekühlten Gerstensaft zu treiben. Diesmal konnte sich das Fass nicht mehr seinen wuchtigen, erfahrenen Schlägen widersetzen und gab seinen Inhalt in die bereits gehaltenen Maßkrüge ab. Inzwischen waren auch fast alle der fünf zur Eröffnung des Backfestes geplanten Böllerschüsse erklungen, und das Fest war offiziell eröffnet.
Rund um das Haager Backhaus, in dem der gemauerte Holzofen seit Freitag Morgen nicht mehr abkühlte und Stunde um Stunde unter der Aufsicht von Backmeister Manfred Brückner eine Ladung runder oder länglicher Holzofenbrote ausspuckte, bewirteten die Vereine in Zelten und an Ständen die Besucher. Besonders begehrt waren wieder die vom Holzbrett in die Hand verkauften Zwiebel-, Lauch und Petersilienkuchenstücke. Auf der überdachten Bühne gegenüber des Backhauses spielte die Musikkapelle Michelbach ihre fetzige Musik und zwischen den einzelnen Zelten und Ständen boten Haager Kinder auf Flohmarkttischen allerlei Ausgedientes zum Kauf an.
Zum zweiten Mal nach der letztjährigen Premiere zeigten die Haager Gewerbetreibenden in einem Zelt einen Ausschnitt aus ihrem Angebot. Einen deutlichen Kontrast zu den hier unter anderem gezeigten neuen Autos bildete die Ausstellung historische Motorräder des Oldtimer-Clubs aus Moosbrunn.
Höhepunkt am Abend war die Open Air Partybattle zwischen der Liveband "Die Krönung" und den "K & M DJ’s". Am Sonntag unterhielten der Musikverein Waldwimmersbach die Gäste bei einem Frühschoppen. Das Fest klang am Sonntag Abend aus.



19.09.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL