WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Timo Bracht gewinnt in überlegener Manier den 10.Beerfelder Duathlon


Nur kurze Zeit blieb das Feld eng zusammen (linkes Foto), beim Wechsel aufs Rad war Timo Bracht (rechtes Foto) nur noch von Christian Hörauf nennenswert verfolgt. (Fotos:Claussen)

(jc) (scb) Heute fand der 10.Beerfelder Duathlon statt. Bei strahlendem Sonnenschein schickte Bürgermeister Gottfried Görig pünktlich um 9.30 Uhr die 117 Einzelstarter sowie 23 Staffeln auf die anspruchsvolle Strecke. Der erste Lauf betrug 7 km, aufgeteilt in zwei Runden, die jeweils vorbei an der Wechselzone vor der Oberzenthalle führten. Die Zuschauer konnten somit hautnah den Wettkampfverlauf verfolgen. Nach dem ersten Lauf erwartete die Athleten eine knackige Radstrecke über 30 km mit teilweise giftigen Anstiegen. Danach folgte nochmals eine Runde Laufen über 3,5 km. Der Titelverteidiger und Favorit Timo Bracht aus Eberbach kam nach dem ersten Lauf zusammen mit Christian Hörauf in die erste Wechselzone. Auf der folgenden Radstrecke ließ der diesjährige Ironman-France Gewinner dann allerdings keine Zweifel mehr an seiner Favoritenrolle aufkommen und wechselte mit knapp drei Minuten Vorsprung vor seinem Verfolger. Diesen Vorsprung brachte er dann auch ins Ziel und gewann erneut den Beerfelder Duathlon in einer Zeit von 1:25:02 Std. Dahinter folgte Christian Hörauf in 1:28:08Std., gefolgt von Frank Horlacher (SV Nikar Heidelberg) in 1:30:03Std. In der Staffelwertung hatten, wie erwartet, Jürgen Reiser vom SC Beerfelden als Läufer und Moritz Uhrig als Radfahrer die Nase vorne. Sie beendeten den Wettkampf nur knapp hinter Timo Bracht in 1:25:38Std. Bei den Frauen bahnte sich ein spannender Wettkampf zwischen Almuth Grüber (LSV Ladenburg) und Sandra Bernhardt (TuS Griesheim) an. Almuth Grüber ging nur ca. 20 Sekunden vor Sandra Bernhardt auf die letzte Laufrunde, verteidigte aber diesen Vorsprung bis zum Schluss und siegte in einer Zeit von 1:42:45.

21.09.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Palestra Fitness

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL