WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Falter Fruchtsäfte

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Vier Konzerte in der 55. Kammermusikreihe der Eberbacher Kunstfreunde 2003/2004


Das Buchberger-Quartett eröffnet die Konzertreihe der Kunstfreunde. (Foto:Agentur)

(hr) (khm) Am kommenden Freitag, 26. September, beginnt im Evangelischen Gemeindehaus am Leopoldsplatz wieder die Reihe der vier Kammermusikabende der Eberbacher Kunstfreunde. Es ist bereits die 55. Konzertreihe seit dem Jahr 1948. Die Konzerte beginnen jeweils um 20 Uhr.

Im ersten Konzert am Freitag spielt das 1976 von Studenten der Musikhochschule Frankfurt am Main gegründete, im Konzertleben wie im Tonträgerbereich international bekannte Frankfurter Buchberger-Quartett Streichquartette von Mozart, György Kurtág und Beethoven.
1978/79 war das Buchberger-Quartett Teilnehmer der Bundesauswahl "Konzerte Junger Künstler" des Deutschen Musikrates. Es folgten Auszeichnungen bei den internationalen Wettbewerben 1979 in Portsmouth, in Hannover (Karl-Klingler-Medaille) und in Evian. Neben ausgedehnter Konzert- und Aufnahmetätigkeit gestaltet das Buchberger-Quartett seit 1984 eine eigene Konzertreihe in Frankfurt am Main. Besondere künstlerische Schwerpunkte in der Programmgestaltung waren etwa die Quartette von Hindemith, die frühen Quartette Haydns, die Quartette und Quintette Mozarts, die Kammermusik Regers, Schönbergs und Weberns. Auch im Tonträgerbereich ist das Buchberger-Quartett bestens vertreten. Für die CD-Firma Wergo machte das Ensemble eine Hindemith-Einspielung. 1997 erschien in Koproduktion von Südwestfunk und dem Label cpo eine CD mit Schönbergs III. Streichquartett. Bei La Vergne folgte eine Haydn-CD, die in kontrastvoller wie beziehungsreicher Kombination eine repräsentative Auswahl aus Haydns Quartettschaffen vorlegt. 2001 sind - wiederum bei cpo - zwei CDs mit Streichquartetten von Ernst Toch erschienen. Weitere Projekte sind in Vorbereitung.

Am 14. November 2003 musiziert das Stuttgarter Con-Corno-Trio mit der finnischen Geigerin Nina Karmon, dem schwedischen Pianisten Lars Jönsson und dem polnischen Hornisten Dariusz Mikulski unter dem Programmtitel "Hommage à Brahms" (Huldigung an Brahms) sozusagen zur 170. Wiederkehr 2003 des Geburtsjahres 1833 des Komponisten. Neben einem Intermezzo op. 35/11 des russischen Komponisten Reinhold Glier (1875-1956), Schumanns Adagio und Allegro op. 70 (1849) für Horn und Klavier und dem berühmten F-A-E-Scherzo für Violine und Klavier von Brahms aus einer "Gemeinschaftssonate" von 1853 über des Geigers Joseph Joachim Lebensdevise "f(rei), a(ber) e(insam)", zu der auch Schumann und Albert Dietrich beigesteuert hatten, werden drei Horntrios dargeboten: des elsässischen Komponisten Charles Koechlin (1867-1950) Quatre Pièces, von György Ligeti (geb. 1923) das Horntrio "Hommage à Brahms" (1982) und als Finale das Horntrio op. 40 (1865) von Brahms, das nicht nur für Ligeti "als unvergleichliches Beispiel dieser Kammermusikgattung" gilt.

Im Frühjahr 2004 tritt am 5. März das Duo/Trio Christina Fassbender (Flöte), Justus Grimm (Violoncello) und Florian Wiek (Klavier) auf. Das Programm umfasst Werke von Carl Maria von Weber, Olivier Messiaen, Franz Schubert und Felix Mendelssohn Bartholdy

Zum Abschluss der 54. Reihe bietet am 23. April 2004 das Trio Clemens Trautmann (Klarinette), Sebastian Klinger (Violoncello), Jacob Leuschner (Klavier) Musik von Mozart, Beethoven und Alexander von Zemlinsky.

Die Ausführenden des dritten und vierten Konzertes, die schon verschiedene Preise bei deutschen und internationalen Wettbewerben gewannen, wählte der Deutsche Musikrat in der 47. Bundesauswahl "Konzerte Junger Künstler 2003/2004" aus.

Weitere Informationen zur Konzertreihe gibt es unter Tel. (06271) 4369 oder Fax (06271) 919301. Karten für Nichtabonnenten gibt es jeweils an der Abendkasse.

22.09.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL