WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Bisherige Sprachförderung an Kindergärten wird eingestellt - Neues Förderprogramm erhofft

(hr) Nach über fünf Jahren beendet der "Förderwerk-Verein zur Förderung Kinder und Jugendlicher in Eberbach e.V." die Sprachförderung von ausländischen und Spätaussiedlerkindern zum Ende des Kindergartenjahres 2002/03.
Die vorschulische Förderung von Kindern, zuletzt an vier Eberbacher Kindergärten, war das erste große Projekt des Förderwerk-Vereins. Die Maßnahmen wurden mit Honorarkräften durchgeführt und von der Landesregierung mit etwa 6,95 Euro pro Stunde finanziert. Der Betrag reicht aber alleine nicht aus, um Honorarkräfte zu finden, so dass der Verein sich von Anfang an um eine Kofinanzierung zur Aufstockung der Stundenvergütung bemühen musste, was für den ehrenamtlich tätigen Vorstand viel Bürokratie bedeutete. Der Verwaltungsaufwand sei offenbar auch landesweit so groß gewesen, dass das Sozialministeriums fast auf den Geldern sitzen geblieben sei, teilte das Förderwerk mit. In einem "Bettelbrief" habe das Ministerium alle potenziellen Maßnahmenträger von Hausaufgaben-, Sprach- und Lernhilfen dazu aufgerufen, die Fördermittel in Anspruch zu nehmen.
Seit Sommer dieses Jahres gibt es nun ein neues Förderprogramm der Landesstiftung Baden-Württemberg für Projekte der "Sprachförderung im Vorschulalter" von Kindergarten-Trägern. Zeitgleich wurden die Fördermittel für das bisherige Programm gekürzt. Der Vorstand des Förderwerk e.V. hat daraufhin beschlossen, seine Sprachförderung an Kindergärten einzustellen.
Alle Kindergärten, an denen das Förderwerk die Sprachfördermaßnahmen zuletzt durchgeführt hatte, haben in der verbleibenden kurzen Zeit bis zu den Sommerferien Anträge bei der Landesstiftung Baden-Württemberg gestellt. Es besteht somit die Hoffnung, dass die Förderkurse im kommenden Jahr weitergeführt werden können.
Die Konzeption der Landesstiftung sieht u.a. nicht nur eine bessere Vergütung der Honorarkräfte vor, sondern auch eine verstärkte Einbeziehung der Eltern bei der Sprachförderung, so dass letztlich, bei Bewilligung der Mittel, ein Fortschritt bei der vorschulischen Sprachförderung erzielt werden könnte.

24.09.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL