WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 21. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

SVG holt Remis im Erbacher Sportpark

(bro) (rj) Zu einem verdienten Unentschieden kam der SV Gammelsbach am letzten Sonntag beim starken Aufsteiger SG Erbach und zeigt damit weiter einen Aufwärtstrend. Die Partie begann zunächst ausgeglichen, jedoch kamen die Gäste mit zunehmender Spieldauer immer besser in die Gänge, und eine erste Duftmarke setzte Marius Trautmann, als er bei einem scharfen Freistoß von Marco Flick am schnellsten schaltete und den Ball ins Tor beförderte. Allerdings fand dieser Treffer keine Anerkennung, da SR Meier (Mitlechtern) eine Abseitsstellung gesehen hatte, was zumindest der SVG-Anhang als sehr zweifelhaft einschätzte. Auch in der Folgezeit blieben die Freiensteiner leicht überlegen, es sprang aber nichts Zählbares dabei heraus. Somit ging man torlos in die Pause. Nach dem Wechsel kamen dann die Platzherren etwas auf, aber bei den wenigen Möglichkeiten zeigte sich Jürgen Schmidt im SVG-Gehäuse auf dem Posten. Nach einer Stunde konnten die Gammelsbacher dann jubeln. Einen herrlich herausgespielten Angriff schloss der starke Michael Vay überlegt zum 0:1 ab, was zu diesem Zeitpunkt auch verdient war. Die SG bäumte sich nun umso mehr auf, doch die Hintermannschaft der Blau-Gelben hielt stand. In der 71. Minute kam es dann zu einem Zweikampf zwischen Falko Frey und Dennis Kollmer. Diesen legte der Referee als Foulspiel vom SVG-Kapitän aus, obwohl der von Kollmer zuerst unfair attackiert wurde. Den fälligen Freistoß verwerteten die Erbacher dann zum 1:1 durch Schwinn, der per Kopf traf. Danach hatten die Gäste zwar noch die eine oder andere Möglichkeit, es blieb jedoch bei dem Remis, das dann insgesamt wegen der ausgeglichenen Spielanteile auch gerecht war.

Reserven :
Die SVG-Zweite holte ebenfalls ein Remis und spielte 4:4 (3:1). Dies ist umso höher zu bewerten, da der Tabellenzweite Erbach schon mit 4:1 führte, und der SVG die Partie noch drehte. Am Ende war sogar ein Sieg für die SVG-Truppe drin, doch dies wäre vielleicht des Guten zuviel gewesen. Allemal war aber eine gehörige Steigerung zum Spiel in Kailbach zu erkennen. Es trafen Fritz Ihrig (2), Roland Sterzelmaier und Marco Geisler.

Nachlese :
Am letzten Donnerstag spielte der SVG gegen den TV Hetzbach. Das Spiel musste in der 80. Minute beim Stand von 3:2 wegen Dunkelheit abgebrochen werden und wird aller Voraussicht nach wiederholt (Zeitpunkt steht noch nicht fest).

Vorschau :
Am Sonntag empfängt der SVG den VfL Michelstadt, der sich bisher hervorragend präsentierte und nicht zu Unrecht vorne im Tableau zu finden ist. Anstoß ist um 15 Uhr, ein Reservespiel findet nicht statt.


29.09.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL