WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 18. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Nach Auswärtssieg nun Tabellenführer

(bro) (ast) Zu einem hart erkämpften, aber verdienten Auswärtssieg kam der TSV Strümpfelbrunn beim FV Reichenbuch. Nach der gleichzeitigen Heimniederlage der SpVgg Rittersbach gegen den TV Reisenbach steht der TSV nun mit einem Zähler Vorsprung an der Tabellenspitze. Mit den Gedanken noch in der Kabine waren wohl die Spieler des TSV Strümpfelbrunn, denn ehe man sich versah, stand es nach zehn Minuten bereits 2:0 für die Einheimischen aus Reichenbuch. Durch den schnellen Rückstand wachgerüttelt, übernahm der TSV nun das Spiel und hatte auch einige Chancen. So war das 2:1 durch L. Ebert, der im Nachschuß aus sechs Metern erfolgreich war, keine Überraschung. Die Abwehr des TSV um Libero P. Hörr stand nun sicher, und die beiden Manndecker R. Stöcklin und S. Liese ließen keine Chancen mehr für den FV Reichenbuch zu. In der 36. Minute konnte dann der TSV ausgleichen. Eine schöne Flanke vom Rechtsaußen Chr. Hauber verwandelte Stürmer M. Runkel aus sieben Metern per Kopfball sicher zum 2:2. Mit dem Unentschieden ging es dann auch in die Pause. Auch in der zweiten Hälfte sah man zunächst eine überlegene Strümpfelbrunner Mannschaft. Von beiden Mannschaften wurde nun um jeden Meter gekämpft. In der 59. Minute sahen sich die Strümpfelbrunner schon auf Siegerstraße, als A. Muslia mit einem schönen Kopfball ein Tor erzielen konnte. Unverständlicherweise gab der Schiedsrichter dieses Tor aber nicht. In der 68. Minute war es dann aber so weit. M. Runkel konnte im Strafraum nur durch ein Foul gebremst werden, und den fälligen Elfmeter verwandelte L. Ebert sicher zum 2:3. Der FV Reichenbuch setzte nun alles auf eine Karte und drängte auf das Tor des TSV. Mit viel Einsatz und etwas Glück überstanden die Strümpfelbrunner diese Phase, ehe T. Krahl in der 81. Minute nach einem schönen Konter das alles entscheidende 2:4 für den TSV Strümpfelbrunn erzielen konnte. Auch die Reservemannschaft des TSV konnte einen 1:3-Sieg feiern und verteidigte so die Tabellenführung. Die Torschützen für den TSV waren J. Krauth mit zwei Toren und J. Bender. Das nächst Spiel des TSV Strümpfelbrunn findet bereits am kommenden Samstag, 11. Oktober, um 15 Uhr beim SV Michelbach statt.

06.10.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL