WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Fotos/Videos bestellen

Nach Geschwindigkeitsrausch in Schafherde geschleudert


Der Mazda auf der nächtlichen Schafweide, im Vordergrund zwei der getöteten Tiere. (Foto:Richter)

(hr) Deutlich zu schnell unterwegs war nach den Ermittlungen der Polizei heute Abend gegen 19.30 Uhr der 19-jährige Fahrer eines roten Mazda. Auf der L 595 fuhr der forsche Auszubildende von Allemühl in Richtung Eberbach, als er in einer leichten Rechtskurve nach einem Überholvorgang die Gewalt über sein Vehikel verlor, nach rechts von der Fahrbahn abkam, ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten rasierte und sich auf der angrenzenden Wiese mehrfach überschlug . Als das Auto nach gut 80 Metern zum Stehen kam, hatte es bereits rund ein Dutzend Schafe eines Allemühler Schäfers verletzt bzw. getötet, die auf der Weide im Pferch waren.
Der Autofahrer zog sich leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Am Auto entstand rund 6.000 Euro Schaden. Die getöteten Schafe und die demolierten Verkehrszeichen schlagen laut Polizei mit weiteren 2.500 Euro zu Buche. Alkohol war nicht im Spiel. Gleichwohl wurde der Führerschein des jungen Manns beschlagnahmt. Er wird zusammen mit einer Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung aufgrund überhöhter Geschwindigkeit der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

24.10.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL