WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 17. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Nonstop-Lesung hat begonnen - Ausstellung historischer Bibelausgaben


Oben Wolfgang Kleeberger bei der Eröffnung der Bibelausstellung, rechts die große Bibelmarathon-Uhr vor der Kirche. Unten v.l. Pfarrer Hubert Seitz, Dekanin Hiltrud Schneider-Cimbal und Bürgermeister Bernhard Martin beim Start der Nonstop-Lesung. (Fotos:Richter)

(hr) Pünktlich mit dem Glockenschlag um 17 Uhr las Bürgermeister Bernhard Martin die berühmten ersten Worte des 1.Buches Mose: "Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde ...". Er startete damit in der Evangelischen Michaelskirche den Bibelmarathon. In diesem ökumenischen Projekt soll in 120 Stunden, bis 31.Oktober gegen 17 Uhr, die gesamte Bibel an einem Stück Tag und Nacht laut vorgelesen werden. Viele Eberbacher haben sich bereits in den Leseplan eingetragen, der in der Kirche aushängt. Bis Dienstag ist er lückenlos, danach gibt es noch einige freie Zeiträume, in denen sich Lesewillige eintragen können. Zwar ähnelt dieser Lese-Marathon eher einem Staffellauf, bei dem sich die Lesenden abwechseln. Gleichwohl scheine die Wegstrecke - wie bei einem echten Marathon - auf den ersten Blick endlos lang, sagte Ingrid Babel. Sie war im Arbeitskreis um Pfarrer Ekkehard Leytz an den Vorbereitungen des "verrückten Projekts" maßgeblich beteiligt.
Babel wies noch einmal auf die täglich um 7 Uhr und 19 Uhr stattfindenden Andachten und die Sonderveranstaltungen im Rahmen des Bibelmarathons (Nacht der Psalmen am 28.Oktober, Nacht der Jugend am 30.Oktober) hin. Im ökumenischen Schlussgottesdienst am Freitag, 31.Oktober, sollen die Erfahrungen der Mammut-Lesung gesammelt und ausgetauscht werden. Am Eingang der Kirche zeigt eine mannshohe Uhr den aktuellen Stand der Lesung an.
Vor Beginn des Bibelmarathons wurde heute auch die Bibel-Ausstellung eröffnet. Zahlreiche Ausgaben des "Buchs der Bücher" sind in der Michaelskirche bis 23.November zu bewundern. Sie stammen teilweise aus dem 18.Jahrhundert und sind größtenteils private Leihgaben. Da nicht alle zur Verfügung gestellten Bibeln präsentiert werden können, sollen im Laufe der Ausstellung Veränderungen in den Vitrinen vorgenommen werden, sagte Wolfgang Kleeberger, der die Ausstellung zusammen mit Karl-Frieder Peters vorbereitet hatte.
Sowohl die Bibelausstellung als auch der Lese-Marathon verfolgen im ökumenischen Jahr der Bibel das Ziel, das Buch, das die abendländische Kultur und Geschichte geprägt hat wie kaum ein anderes, wieder mehr Menschen näher zu bringen. "Appetit aufs Bibellesen" sollten die Aktionen machen, so Kleeberger.

26.10.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL