WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 12. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Bibel wurde zum Stadtgespräch


Links Ekkehard Leytz und Stephan van Rensen alias Martin Luther und Philipp Melanchthon beim Abschlussgottesdienst. Rechts Karlheinz Mai, Ekkehard Leytz und Raimund Klingbeil (v.l.) beim Verlesen von Bibelstellen auf Lateinisch, Hebräisch und Altgriechisch. (Fotos:Richter)

 Video ansehen

(hr) Mit einem ökumenischen Abschlussgottesdienst ging gestern Abend der erste Eberbacher Bibelmarathon zu Ende. Eine durchweg positive Bilanz der Nonstop-Lesung des Buchs der Bücher zog das Projektteam um Pfarrer Ekkehard Leytz. Weit über 200 Menschen aller christlichen Gemeinden hatten sich an den rund 120 Stunden dauernden Lesungen in der Michaelskirche beteiligt. Meist waren es allerdings nur wenige Zuhörer gewesen, die seit Sonntag, 26.Oktober, auf den Kirchenbänken die Lesungen verfolgten. Bürgermeister Bernhard Martin hatte den Anfang gemacht, Pfarrvikar Stephan van Rensen und Ingrid Babel vom Projektteam beendeten gestern gegen 17.30 Uhr den Lese-Reigen mit der Offenbarung des Johannes. Danach waren bis zum Beginn des Abschlussgottesdienstes noch Bibelstellen in rund 15 fremden Sprachen zu hören, darunter auch "Klassiker" wie Griechisch, Lateinisch und Hebräisch.
Den Hauptzweck des Projekts, nämlich wieder mehr Interesse an der Bibel zu wecken, haben die Initiatoren dieses "Marathons" erfüllt: Die Bibel ist zumindest für eine Woche zum Stadtgespräch geworden.

01.11.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL