WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 21. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Mlg Grumbach : ISV Kailbach 2:3 (1:1)

(lf) (tc) Die Kailbacher Elf begann ihr Gastspiel beim FV Mlg. Grumbach sehr engagiert. Die ISV konnte sich sogleich eine leichte Feldüberlegenheit und somit auch mehrere Torchancen erarbeiten. Davon war die schönste in der 4. Minute eine mutige Direktabnahme von Florian Bachl nach einer flachen Flanke von Verteidiger Steffen Windt von der rechten Seite. Der scharf geschossene Ball verfehlte das Tor aber dann doch um einige Meter. Nur 3 Minuten später versenkte Steffen Windt mit einem wuchtigen Kopfball, nach einer Ecke von Stefan Graf, den Ball unhaltbar im Grumbacher Gehäuse. Aufgeschreckt durch den frühen Rückstand besannen sich die Gastgeber ihrer kämpferischen Qualitäten, während die Kailbacher ein bißchen den Faden verloren. Trotzdem waren es die Gäste aus dem Ittertal, die in der 12. Minute die nächste größere Chance hatten. Nach einer Ecke von Stefan Graf, konnte Florian Bachl ebensowenig, wie 3 Minuten später nach einer Flanke von Stefan Graf, den Ball im gegnerischen Tor unterbringen. Die Partie wurde zunehmend härter und verbissener geführt, ein Kampfspiel ohne technische Highlights. In der 18. Minute gelang den Grumbachern der 1:1 Ausgleich, die das Spiel mehr und mehr ausgeglichener gestalten konnten und gegen Ende des 1. Abschnitts sogar dominierten. Bis zur Halbzeit änderte sich an diesem Ergebnis aber nichts mehr.

Nur 10 Minuten nach Wiederanpfiff ging die kämpferisch starke Heimmannschaft mit 2:1, zu diesem Zeitpunkt durchaus verdient, in Führung. Nachdem es eine Zeitlang so aussah, als wäre für die ISV in Grumbach nichts mehr zu holen, fiel in der 67. Minute der Ausgleich. Nach einem Spielzug eingeleitet durch Andy Trunk über Andreas Graf konnte Florian Bachl zu seinem 10. Saisontreffer erfolgreich abschließen. Nur eine Minute später hatten die Kailbacher Glück, als sie kurz vor dem eigenen Strafraum den Ball verloren, der Grumbacher Stürmer das Kailbacher Tor jedoch knapp verfehlte. In der 75. Minute, ließ der Grumbacher Torwart einen scharf geschossenen Ball von Florian Bachl abprallen und konnte dessen Nachschuß nur noch abfälschen. Der eingewechselte Bernd Brunner war zur Stelle um dem Abpraller schlußendlich doch noch über die Linie zu drücken und so den 2:3 Endstand herzustellen.
In einem harten Kampfspiel ohne technische Raffinessen konnte sich die ISV Kailbach erfolgreich behaupten und dank einer intakten Moral und einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen Rückstand zu einem Erfolg umdrehen.

Auch die Reserve konnte einen 2:1 Auswärtssieg feiern und so den 6 Punkte Erfolg der ISV komplettieren. Die aus einer starken Abwehr spielende Kailbacher Reserve hielt in einem kampfbetonten Spiel dagegen und konnte sich vor allem in der ersten Halbzeit die größeren Spielanteile erarbeiten. Dem Spielverlauf entsprechend schoß Andreas Bulling in der 24. Minute nach Vorlage von Björn Saam das 1:0. Obwohl zu Beginn der 2. Halbzeit etwas unter Druck geraten, konnten die Kailbacher in der 50. Minute durch den stark spielenden Verteidiger Heinrich Friedrich auf 2:0 erhöhen. Der Heimmannschaft gelang es zwar in der 57. Minute auf 1:2 zu verkürzen, doch die Kailbacher Hintermannschaft ließ nichts mehr anbrennen.

Das nächste Spiel findet am Sonntag den 02.11.2003 in Kailbach gegen den TSV Günterfürst statt .
Spielbeginn für die 2. Mannschaft ist um 12.45 Uhr.
Spielbeginn für die 1. Mannschaft ist um 14.30 Uhr.


04.11.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL