WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Fotos/Videos bestellen

Hip-Hop-Party von Gewalttätigkeiten und Vandalismus überschattet

(lct) Zahlreiche Auseinandersetzungen verzeichnete die Polizei anlässlich der Hip-Hop-Party, die in der Nacht zum Samstag, 15.November, im Kleinen Saal der Stadthalle stattfand. Bis gegen 1 Uhr feierten die rund 400 Besucher friedlich, danach mussten die Beamten immer wieder Streitigkeiten schlichten. Trotzdem kam es zu mehreren Fällen von Körperverletzungen und Sachbeschädigungen.

Zwischen sechs Frauen im Alter zwischen 17 und 27 Jahren kam es gegen 1.30 Uhr in der Stadthalle zu Handgreiflichkeiten im Zusammenhang mit dem Diebstahl eines Handys. In die Streitigkeiten war außerdem der 22-jährige Ehemann einer der beteiligten Frauen verwickelt. Er und vier der Frauen wiesen Promillewerte zwischen 0,44 und 1,64 auf. Die Polizei stellte die Personalien fest und das gestohlene Handy sicher.

Im gleichen Zeitraum passte ein 22-Jähriger, der zuvor in der Stadthalle mit einem 19-Jährigen in Streit geraten war, diesen vor dem Rathaus ab. Nach kurzer verbaler Auseinandersetzung schlug der 22-Jährige den 19-Jährigen mit einem gezielten Faustschlag zu Boden, wodurch der Verletzte einen Kieferbruch erlitt.

Ein 19-Jähriger wurde beim Verlassen der Veranstaltung gegen 4.30 Uhr durch Zeugen beobachtet, wie er zunächst gegen die Eingangstür der Stadthalle und anschließend gegen Parkuhren und Müllbehälter auf dem Leopoldsplatz trat. In der Friedrichstraße zertrümmerte er eine Schaufensterscheibe und in der Friedrich-Ebert-Straße zerkratzte er die Motorhaube eines geparkten Autos. Bei seiner Festnahme stand er unter Drogeneinfluss (Tests auf Cannabis und Amphetamin verliefen positiv) und wies einen Promillewert von 1,72 auf, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die Durchsuchung seiner Wohnung führte zum Auffinden verschiedener Utensilien zum Drogenkonsum sowie einer geringen Menge Haschisch, die beschlagnahmt wurden.

Zu den genannten Fällen bittet die Polizei Eberbach Zeugen, die etwas beobachtet haben, sich mit ihr unter Tel. (06271) 92100 in Verbindung zu setzen.

17.11.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL