WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Gesattelte Pferde und Löffelpolka in Rockenau


Eulenspiegelpräsident Roman Krawczyk brillierte als Nachwuchsschauspieler. Ein Highlight war Friedrich Wäsch mit seiner Löffel-Polka. Ein Schmankerl ebenso Barbara und Roman Krawczyk in "Der Graf und sein Butler". (Fotos: Böhm)

(ub) (mjb) Das erfolgreiche Debüt einer frisch gebackenen Büttenrednerin, zwei Nachwuchsschauspieler, die ihrer Regisseurin nichts richtig machen können und zum Abschluss die "Löffel-Polka mit echten Löffeln". Mit einem Querschnitt aus dem Können seiner Mitglieder eröffnete der Club Eulenspiegel die Fastnachtskampagne 2003/2004. Im Rockenauer Gasthaus "Zum Schiff" ging am Samstag Abend die Post ab.
Zur Musik des bekannten Oldtime Duo wurde bis in den beginnenden Sonntag hinein das Tanzbein geschwungen. Dazu griffen Dieter Verfürth (Gitarre) und Wolfgang Menges (Keyboards) tief in die Saiten respektive Tasten und in die Kiste ihres musikalischen Repertoires.
Wie Eulenspiegel-Präsident Roman Krawczyk in seiner Begrüßung angekündigt hatte, zeigten die Aktiven des Clubs einen kleinen Querschnitt durch ihr Können. Dass diese Einlagen spontan und ohne Programmvorgaben erfolgten, machte den Abend für die Zuschauer umso spannender. Den Reigen eröffnete Heinz Jung mit einer Büttenrede. Sein Einmarsch-Lied "Casanova Kiss Kiss" aus den 50-igern lies sein Thema bereits erahnen. Er philosophierte über das Los der Männer, die doch für den Lohn eines Kusses bereit seien, alles für ihre Frauen zu tun. Allein, sie werden kurz gehalten und deshalb seien sie halt manchmal nicht ganz so pflegeleicht. Doch er konnte sich nicht lange über den Beifall zu seiner Rede erfreuen, erscholl doch in der letzten Zuschauer-Reihe ein unüberhörbares "Halt emol!" und schon kam kochlöffelschwingend die Widersprecherin ans Mikrophon. Und dann war von pflegeleichtem Mann keine Rede mehr, sondern von "Fehlkonstruktion der Natur", und von "Der Mann, der spielt sich auf, dabei hat er nichts drauf!" Glücklicherweise endete die Widersprecherin dann doch noch mit versöhnlicheren Tönen, die die Kluft zwischen den Geschlechtern wieder schrumpfen ließen. Die Widerrede war das gelungene Debüt von Uschi Schrumpf in der Bütt und das Publikum honorierte ihre Leistung mit anhaltendem Beifall. Dem Wunsch von Präsident Krawczyk, dies möge der Anfang einer langen Reihe von Auftritten der frisch gebackenen Fastnachterin sein, schlossen sich die Zuschauer einhellig an. Ebenfalls um Nachwuchskräfte handelte es sich offensichtlich, als "Gast-Regisseurin" Renate Schmitt zwei junge Hoffnungsträger der deutschen Schauspielkunst vorstellte. Doch wie sich Nicole Kidman jun. und Kevin Costner jun. alias Barbara und Roman Krawczyk auch anstrengen mochten, der Regie war ihr Spiel nicht gut genug. Und so musste die an sich einfach und kurze Szene immer und immer wieder geprobt werden. Selbst hochprozentige Unterstützung führte am Schluss nicht zum gewünschten Erfolg sondern, zur Tragödie. Dabei hatten die beiden lediglich die Sätze: "Herr Graf, die Pferde sind gesattelt." und "Dann lass uns reiten, Johann." zu sprechen. Doch wie sich die beiden auch mühten, der gestrengen Regisseurin war es entweder zu ernst, oder zu lustig, oder zu wenig gefühlsbetont oder einfach zu ...
Eine musikalische Rarität brachte zu vorgerückter Stunde Friedrich Wäsch zu Gehör, der mit seiner "Löffel-Castagnette" gekonnt die Begleitung zu mehreren Polkas schlug.
Nach der kurzweiligen und gelungenen Kampagne-Eröffnung bereiten sich die Eulenspiegel nun unter anderem auf ihre drei Prunksitzungen vor, die am 31.Januar, am 6. und am 7.Februar 2004 in der Festhalle in Rockenau stattfinden.

19.11.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL