WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Abendliche Heidelberg-Besuche weiterhin mit dem PKW

(hr) Keinerlei Verbesserungen für die Nutzer sehen Gemeinderat und Bürgermeister durch die Inbetriebnahme des S-Bahn. Das gelte insbesondere an den Wochenenden. Begründet ist der Unmut der Eberbacher in der Fahrplangestaltung, die wie bisher die letzte Fahrt vom Heidelberger Hauptbahnhof ins Neckartal um 23.15 Uhr vorsieht. Für Besucher von Veranstaltungen im Raum Heidelberg und Mannheim sei dies zu früh, weil die meisten Veranstaltungen später enden, argumentieren die Räte und der Verwaltungschef in einem Schreiben an das Ministerium für Umwelt und Verkehr in Stuttgart. Man sei somit weiterhin auf den PKW angewiesen, mit - besonders für junge Leute - oft negativen Folgen (Alkohol am Steuer, Gefahr durch Trampen). Die Verwaltung bat daher das Ministerium um Prüfung, ob noch eine Rückfahrt ins Neckartal nach Mitternacht angeboten werden kann.
Die hohe Behörde in der Landeshauptstadt musste passen: Derzeit gebe es keine Planungen, den Fahrplan der S-Bahn "in die Abendstunden und an den Wochenenden weiter auszudehnen", schrieb der Sachbearbeiter in Stuttgart und verwies auf die ohnehin erheblichen Betriebskostenzuschüsse, die die Aufgabenträger zu leisten hätten. Wenn überhaupt eine Ausweitung des Angebots denkbar wäre, dann nur "zugkilometerneutral" - will heißen: für Mehrfahrten abends oder nachts müssten Fahrten tagsüber gestrichen werden. Allerdings wolle man die Auslastung der Züge beobachten und vielleicht nur schwach genutzte Züge "in der Zeitlage" etwas verändern.
Dass die S-Bahn für Eberbach keine Verbesserungen bringt, wollte das Ministerium jedenfalls nicht unwidersprochen lassen: Immerhin sei das Fahrplanangebot im baden-württembergischen S-Bahn-Bereich um fast 500.000 Zugkilometer ausgeweitet worden. Und diese seien hauptsächlich der "Relation Heidelberg - Eberbach" zu Gute gekommen.

28.11.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL