WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 12. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Eine unglückliche Niederlage und einen verdienten Sieg für die C-Junioren

(bro) (vw) Unglückliche Niederlage
Eine äußerst unglückliche Niederlage mussten die C2-Junioren des SV 24 Eberbach letzten Samstag bei ihrem vorletzten Vorrundenspiel beim FC Bammental hinnehmen. Bammental übernahm sofort das Geschehen auf dem Platz , wie es sich für eine Heimmannschaft gehört. Nach zehn Spielminuten konnte sich der Gast vom Neckar aus der ersten Angriffsumklammerung befreien und das Spiel offener gestalten. Somit fiel das 1:0 für Bammental in der 13. Minute durch einen Konter eher glücklich. Die nachfolgende Spielzeit verlief dann ausgeglichen, die besseren Torchancen erarbeitete sich aber die Heimmannschaft. In der 30. Minute, fiel eher überraschend für alle Beteiligten, der 1:1 Ausgleich durch Dominic Reschling. Man hoffte mit diesem Unentschieden, in die Kabine gehen zu können. Aber schon zwei Minuten später ging Bammental durch einen unhaltbaren Schuss mit 2:1 in Führung. Alban Rabl, der wiederum ein sehr starkes Spiel absolvierte, war bei diesem Treffer machtlos. In der zweiten Hälfte agierte die Elf aus Eberbach stärker und konnte das Spiel offen gestalten. Chancen gab es auf beiden Seiten. Erwähnenswert auf Eberbacher Seite waren die Torchancen durch Hannes Urban und Sergio Salerno sowie die schon erwähnte souveräne Torwartleistung von Alban Rabl. Als man fünf Minuten vor Spielende alles riskierte und auf den Ausgleich drängte, konterte Bammental nochmals recht gut und erzielte in der 68. Minute den 3:1 Endstand. Eine gute Mannschaftsleistung wurde wieder einmal nicht belohnt. Aufbauen kann man auf die beiden gleich starken Halbzeitleistungen, die in den vorhergehenden Spielen zwischen sehr gut bis katastrophal, ziemlich extrem schwankten.

Bisher beste Saisonleistung
Ihre bisher beste Saisonleistung zeigten die C2-Junioren des SV 24 Eberbach in ihrem letzten Vorrundenspiel am Mittwochabend gegen die ebenfalls zweite Garnitur des FC Badenia St. Ilgen. Mit einem deutlichen 6:0 Erfolg behielt man am Ende klar die Oberhand. Man bestimmte von Beginn an die Partie und spielte so, wie sich das der Trainer gewünscht hatte. Man war dem Gast, der erst kurz vor Spielbeginn auf dem Sportgelände erschien, in allen Belangen klar überlegen. Angefangen vom Siegeswillen, der kämpferischen Leistung, der körperlichen sowie der spielerischen Überlegenheit. In der 7. Spielminute schon Hannes Urban den Ball sehr überlegt an dem Torwart zum verdienten 1:0 über die Torlinie. Danach kam der große Auftritt von Dominic Reschling, der einen lupenreinen Hattrick erzielte. In Zweiminutenabständen, in der 13., 15. und 17. Spielminute schoss er eine beruhigende 4:0 Führung heraus. Danach drosselte man das Tempo gehörig, und der Gast kam etwas besser ins Spiel. Der umsichtige Libero Michele Biscotti und seine Verteidiger Tobias Haag, Daniel Mittelstädt und Sebastian Münch, agierten aber äußerst umsichtig und souverän. Angetrieben von einem starken Mittelfeld mit Bastian Bier, Sven Kappes, Frederik Schmidt und Daniel Zimmermann, die auch defensiv sehr stark agierten, konnte man kurz vor der Pause noch ein Tor erzielen. Hannes Urban konnte sein zweites Tor an diesem Tage in der 34. Minute zum 5:0 Halbzeitstand erzielen. In der Kabine wurde dann das Ziel der Trainer ausgegeben, das Spiel ohne Gegentor zu beenden. In der zweiten Hälfte spielte man nicht mehr ganz so überlegen wie noch in der ersten Hälfte. Die Kraft ließ nach, aber der Gast hatte nicht viel entgegenzusetzen. Dem Spielführer Sven Kappes war es vorbehalten in der 52. Minute den 6:0 Endstand zu markieren. Danach passierte nicht mehr viel auf dem Rasen. Erwähnenswert wäre noch die oft unfaire und unnötig überharte Spielweise von St. Ilgen, die auch mit gelben Karten sowie Zeitstrafen geahndet wurden. Äußerst zufrieden mit der Leistung der gesamten Mannschaft waren die Trainer am Spielende. Man war überzeugt, dass dies das bisher beste Spiel in dieser Saison war.
Das erste Rückrundespiel findet am 6. Dezember um 15:30 Uhr im Heimspiel gegen den FC Hirschhorn statt.



28.11.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL