WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

VfL Michelstadt : ISV Kailbach 0:0


Szenen aus dem Michelstädter Waldstadion (Fotos:Friedrich)

(lf) (tc) Im Gastspiel der ISV Kailbach beim Tabellennachbarn VfL Michelstadt begannen beide Teams eher verhalten. Erster Höhepunkt war ein schnell und clever ausgeführter Freistoß des Kailbachers Tobias Throm aus ca. 20 Metern, der jedoch nur die Latte traf. Nachdem die ersten 15 Minuten ohne weitere größere Möglichkeiten für beide Seiten vorüber war, begann die Sturm- und Drang - Phase der Gastgeber. Die Michelstädter drängten zeitweilig die Kailbacher in deren Strafraum und kamen zu mehreren guten Chancen, die jedoch der glänzend parierende ISV Keeper Dieter Hitzenbacher vereitelte. Erst nach einer längeren verletzungsbedingten Spielunterbrechung verloren die Gastgeber ihren Spielfluß und es gelang der ISV sich wieder etwas zu befreien. Nach einer kampfbetonten ersten Halbzeit konnten die Kailbacher mit einem zu diesem Zeitpunkt glücklichen 0:0 in die Kabine gehen. Im zweiten Abschnitt bot sich den zahlreichen Zuschauer ein ganz anderes Bild. Waren im 1. Abschnitt noch die Hausherren die spielbestimmende Mannschaft, so waren es nun die Kailbacher, die jetzt den Ton angaben und sich reihenweise Torchancen erarbeiteten. In der 16. Minute scheiterte Toni Rippberger mit einem Seitfallzieher am nun vollbeschäftigten Heimkeeper. Nur eine Minute später konnte der VfL Torwart einen wuchtigen Kopfball des ISV Liberos Tobias Throm nach Eckball von Stefan Graf gerade noch zur nächsten Ecke klären. Auch diese Ecke brachte den Kailbachern gleich mehrere Einschußmöglichkeiten, nach Faustabwehr des VfL Keepers kam Resul Tekin zum Schuß, der jedoch an der vielbeinigen Abwehr abprallte, worauf Stefan Graf noch mal die Möglichkeit hatte jedoch verzog. Noch in der selben Spielminute verpaßte Andreas Graf eine Flanke von Resul Tekin nur knapp, wodurch sich die Chance für Bernd Brunner ergab, der jedoch den Ball nicht voll traf, sodass Michelstadts Torwart klären konnte. In der 23. Minute kam Florian Bachl nach Vorlage des sehr engagiert spielenden Spielertrainers Toni Rippberger sehr gut zum Schuß, doch war wieder der VfL Schlußmann zur Stelle. Die Gastgeber kamen nur noch zu gelegentlichen Entlastungskontern, welche die nun souverän agierende ISV Abwehr allesamt ablaufen konnte. Wie den Gastgebern im ersten Abschnitt, gelang es auch der ISV im zweiten Abschnitt nicht ihre klare Überlegenheit in Tore umzumünzen.
Da die ISV in der 2. Halbzeit mehr und zwingendere Chancen hatte als zuvor die Gastgeber, war es aus Kailbacher Sicht eine eher unbefriedigende Punkteteilung.

Das letzte Spiel für die ISV in diesem Jahr findet am Sonntag den 07.12.2003 in Kailbach gegen die SG Nd.-Kainsbach statt .
ACHTUNG Spielbeginn an diesem Sonntag 30 min früher
Spielbeginn für die 2. Mannschaft schon um 12.15 Uhr.
Spielbeginn für die 1. Mannschaft schon um 14.00 Uhr.

01.12.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL