WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

SG Rockenau holt Punkt im Verfolgerduell gegen Rohrbach

(jc) (cum) Im Verfolgerduell gegen den Tabellendritten TSG Rohrbach erkämpfte sich die SG Rockenau heute einen wichtigen Auswärtspunkt und überwintert nun auf dem zweiten Platz. Erneut war es Spielertrainer Mario Wäsch, der mit seiner Einwechslung dem Spiel nach einem 0:2 zur Pause eine Wende gab. Rockenau machte von Beginn an Dampf und erspielte sich mehrere Chancen. Die Größte vergab Ismet Kastrati in der 27. Minute, als er eine Flanke von Murat Sahin freistehend aus acht Metern an den Pfosten setzte. Rohrbach kam zwar erst nach einer halben Stunde ins Spiel, ging dann aber binnen acht Minuten durch einen Doppelschlag von Steven Lee mit 2:0 in Führung. Zunächst kam Lee an der Strafraumgrenze freistehend in Ballbesitz und drückte das Leder flach zum 1:0 ein (33.), dann übersprintete der Rohrbacher Stürmer die komplette Rockenauer Hintermannschaft und hob den Ball über den chancenlosen Sascha Köhler ins Netz (41.).
Direkt nach Wiederanpfiff hatte Rohrbach zwei Großchancen, die das Spiel hätten entscheiden können, doch der vor allem in der zweiten Hälfte starke Köhler vereitelte beide mit tollen Reflexen. Danach war von der Heimelf lange Zeit nicht mehr viel zu sehen, denn jetzt spielte nur noch Rockenau. In der 53. Minute ein schöner Spielzug der SG: Der nach seiner Sperre wieder ins Team gerückte Max Huber schickte Carsten Lehfeld über links, der legte den Ball flach in die Mitte, Ismet Kastrati ließ clever durch, und Serdar Özcan haute die Kugel aus kurzer Distanz zum 2:1 in die Maschen. Nur fünf Minuten später trat Murad Can einen Freistoß scharf in den Strafraum, Mario Wäsch brachte die Fußspitze in die Flugbahn und lenkte den Ball zum Ausgleich ins Tor. In der 67. Minute hatte Wäsch sogar noch die Führung auf dem Fuß, sein Schuss aus wenigen Metern landete aber in den Armen des Rohrbacher Torhüters. Kurz vor Schluss hielt dann SG-Keeper Köhler den verdienten Punkt für die Rockenauer fest, als er einen gefährlichen Freistoß spektakulär aus dem Winkel fischte.

07.12.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL