WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 14. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

SV Gammelsbach erneut mit torlosem Remis

(bro) (rj) Zu einem 0:0-Unentschieden kam der SV Gammelsbach am heutigen Sonntag beim TSV Höchst. Man blieb damit schon im dritten Spiel hintereinander ohne Torerfolg und verbuchte die achte Punkteteilung in dieser Saison.
Auf dem holprigen Spielfeld in Höchst musste der SVG erneut ersatzgeschwächt antreten, da Michael Vay, Torsten Hotz und Stefan Marofsky nicht einsatzfähig waren. Jedoch bestimmten die Gäste in der ersten Hälfte das Spiel. Aber wie schon so oft haperte es an klaren Torchancen. Nur zweimal kamen die Freiensteiner gefährlich vor das TSV-Tor, doch sowohl Markus Klingler als auch Dominik Schmitt verzogen knapp. Die Platzherren ihrerseits standen massiert in der Deckung und kamen zu sporadischen Kontern, die aber kaum nennenswert waren. So blieb es beim Pausenpfiff von SR Spansch (Nordhausen) beim 0:0.
Nach der Pause gestaltete sich das Spiel mehr und mehr zerfahren. Der TSV kam nun etwas auf, wodurch sich die Partie stärker ins Mittelfeld verlagerte, sodass vor den Toren noch weniger passierte. Eben durch diese Tatsache entstanden jetzt auch mehr Zweikämpfe und dadurch auch mehr Fouls, was zu vielen Unterbrechungen führte. Die Heimischen hatten nur bei wenigen Standardsituationen Gelegenheiten, die aber nicht wirklich eine Gefahr für SVG-Tormann Jürgen Schmidt waren. Die Blau-Gelben dagegen taten sich nach wie vor im TSV-Strafraum schwer. So plätscherte die Partie dem Ende entgegen. Kurz vor Schluss besaß dann der eingewechselte Roland Jahn die größte Chance des Spiels, doch verfehlte sein Schuss das Tor. Es blieb also beim 0:0, das aufgrund der hauptsächlich in der zweiten Hälfte auszumachenden Ausgeglichenheit auch gerecht war.

Ohne Reserven.

Vorschau:
Am nächsten Samstag, 13. Dezember hat der SVG noch ein Nachholspiel. Man empfängt dann den TV Hetzbach, der sich mit immer besseren Leistungen langsam aus der Abstiegszone befreit und deshalb keinesfalls unterschätzt werden darf. Anstoß ist um 14 Uhr, die Zweite spielt um 12.15 Uhr.

07.12.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL