WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 18. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Im GIP kann es im nächsten Jahr losgehen - Förderung noch ungewiss

(hr) Ein Heidelberger Ingenieurbüro soll für rund 65.000 Euro die Erschließungsplanung für das Interkommunale Gewerbegebiet (GIP) in Schönbrunn ausarbeiten. Diesen Auftrag erteilte vorgestern der Eberbacher Bauausschuss. Die Planungsleistungen sind als erster Teilauftrag für die Gesamtplanung erforderlich, damit das Regierungspräsidium über eine mögliche Förderung des GIP aus Landesmitteln entscheiden kann.
Das Gesamtgebiet mit über 21 Hektar Fläche war auf Anraten des Regierungspräsidiums auf eine förderfähige Größe von 9,1 Hektar reduziert worden (wir berichteten). Davon wiederum soll zunächst nur ein erster Bauabschnitt von 5,34 Hektar Größe erschlossen werden. Allein dafür rechnet die federführende Eberbacher Stadtverwaltung mit Gesamtkosten von über 3,4 Mio. Euro. Falls das Regierungspräsidium grünes Licht für die Landesförderung gibt, kann frühestens im Herbst 2004 mit den Bauarbeiten begonnen werden.
Angesichts der hohen Kosten gab es im Bauausschuss zahlreiche skeptische Stimmen. Niemand weiß derzeit nämlich, ob das Flächenangebot auch auf genügend Nachfrage seitens der Unternehmen stößt, oder ob Eberbach und Schönbrunn gar auf den dann erschlossenen Flächen sitzen bleiben.

13.12.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Palestra Fitness

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL