WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 19. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

SV Gammelsbach beendet Jahr mit 3:0- Sieg über TV Hetzbach

(jc) (rj) Zu einem hochverdienten Sieg kam der SVG gestern im Nachholspiel gegen den TV Hetzbach. Man konnte das Derby mit 3:0 für sich entscheiden.
Von Beginn zeigten die Platzherren wer Herr im Hause ist und drängten die Hetzbacher gleich in die Defensive. Jedoch sprangen zunächst keine nennenswerten Chancen dabei heraus, im Gegenteil, die besten Gelegenheiten in der Anfangsphase hatten die Gäste nach schnellen Kontern. Zunächst verpasste Jürgen Spatz eine scharfe Hereingabe von Marco Bartmann und danach scheiterte Sascha Krämer nur knapp mit einem Kopfball.
In der Folgezeit entwickelten die Heimischen noch mehr Druck und nach einem herrlichen Solo von Volker Grab, dass er mit einem Schuss ans Lattenkreuz abschloss, war Roland Schäfer zur Stelle und schob den Abpraller ins Hetzbacher Gehäuse. Allerdings hatte SR Held (Bürstadt) etwas dagegen und erkannte auf Abseits (22.). Es dauerte nur fünf Minuten, bis der Ball erneut im Gästetor zappelte und diesmal zählte der Treffer auch. Marco Flick hatte Roland Schäfer schön frei gespielt, wonach dieser aus spitzem Winkel traf. In der Schlussphase der ersten Hälfte änderte sich nichts mehr und so blieb es beim 1:0.
Nach Wiederanpfiff bot sich das gleiche Bild. Der SVG machte das Spiel und die Hetzbacher standen hinten drin. Die große Möglichkeit zur Vorentscheidung tat sich dann für Volker Grab auf, doch setzte er eine Flanke von Marco Flick über das Tor (47.). Auch Roland Schäfer hatte nur kurz danach die Möglichkeit zum 2:0, aber er schoss freistehend neben den Kasten. Die SVG-Fans hatten nun natürlich die Befürchtung, dass sich dies rächen könnte, zumal die Mannen um Marco Bartmann nun etwas aufkamen. Allerdings bewahrheitete sich diese Befürchtung aus SVG-Sicht Gott sei Dank nicht. Endgültig gelaufen war die Partie eine Viertelstunde vor Schluss. In der 71. Minute köpfte Markus Klingler nach schöner Trautmann-Ecke das erlösende 2:0 und nur zwei Minuten später schaffte Marius Trautmann höchstpersönlich das Kunststück, eine Ecke direkt zu verwandeln und so stand es 3:0.
Auszeichnen konnte sich in der Schlussphase noch TV-Keeper Torsten "Katze" Karb, der seinem Spitznamen alle Ehre machte und einen Strafstoß von Marius Trautmann glänzend parierte. Am Spielstand änderte sich somit nichts mehr und es bleib bei dem auf Grund der deutlichen Überlegenheit hochverdienten 3:0-Sieg für den SV Gammelsbach. Aus einer guten SVG-Mannschaftsleistung ragten Roland Sterzelmaier sowie Thorsten Hotz heraus, die beide eine enorme Zweikampfstärke und Laufbereitschaft an den Tag legten.


14.12.03

[zurück zur Übersicht]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL