Montag, 25. Januar 2021

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Ab Montag beginnt der Teil-Lockdown

(bro) (stve) Aufgrund der aktuellen Lage und im Zusammenhang mit der Beschlussfassung der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder über weitere Maßnahmen zur Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie werden auch in Eberbach bei den städtischen Einrichtungen und Liegenschaften weitere Maßnahmen erforderlich, die ab Montag, 2. November, bis auf Weiteres gelten.

Das Rathaus (einschließlich Touristinformation), die städtischen Servicebetriebe (Bauhof, Stadtgärtnerei, Kläranlage), das Museum und das Stadtarchiv werden für den Publikumsverkehr geschlossen. Auch die im Rathaus untergebrachten Außenstellen des Jobcenters, der Arbeitsagentur, des Amtsgerichts und der Pflegestützpunkt sind hiervon betroffen.

In dringenden Angelegenheiten kann man unter Tel. (06271) 87-1 Kontakt aufnehmen und einen Termin vereinbaren.

Die Stadtbibliothek bietet ab dem 3. November bis auf Weiteres eine Ausleihe nach telefonischer Vereinbarung an. Infos findet man im Internet (Link s. u.).

Alle städtischen Einrichtungen und Liegenschaften, auch in den Ortsteilen, werden geschlossen. Hierunter fallen alle Sport- und Mehrzweckhallen einschließlich der Gummiplätze (mit Ausnahme des Schulsports), Dorfgemeinschaftshäuser, ehemalige Schul- und Rathäuser sowie Spiel- und Bolzplätze. Die Aussegnungshallen auf den Friedhöfen sind hiervon derzeit nicht betroffen.

Infos im Internet:
www.eberbach.de


29.10.20

© 2020 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de