WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

BuchHaus

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 19. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Videonachrichten > Sport und Freizeit

In zweieinhalb Stunden turnsportlich um die Welt


Falls das Video nicht angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

(hr) Gleich mehrmals umrundete der TV Eberbach gestern in der Hohenstaufen-Sporthalle die Welt: "Turnverein on Tour" war das Motto der zweieinhalbstündigen Turn- und Sportschau.

Gut 200 Aktive des größten Eberbacher Vereins hatten in monatelangen Vorbereitungen wieder eine bunte Show auf die Beine gestellt, bei der die Zuschauer in der vollbesetzten Sporthalle des Hohenstaufen-Gymnasiums bestens unterhalten wurden.

Aus dem Weltraum kamen gleich zu Beginn die Kleinsten vom Zwergen-, Kleinkinder- und Eltern-Kind-Turnen angereist, bevor die Badmintonspieler ins Fledermauskostüme schlüpften und als "Batminton"-Abteilung die "Flederbälle" fliegen ließen. Japan ist die sportliche Heimat der Judokas, die wieder einen Querschnitt ihrer Übungen zeigten. Hip-Hop-orientierten Jazztanz zeigte die junge Gruppe "Swaggerific", und der Basketballnachwuchs huldigte als "Little Stars and Stripes" der Heimat seiner Sportart Amerika. Gegen Ende des ersten Programmteils riefen die Jungs und Mädchen des Allgemeinen Turnens "Sommer, Sonne, Strand und Meer" in Erinnerung.
Nach der Pause, in der die TVE-Helfer für die Bewirtung der Gäste sorgten, ging es turnerisch mit der Fördergruppe "einmal um den Globus", gefolgt von den Jazztänzerinnen "New Fellaz". Fünf Kontinente klapperten die Volleyballer mit einem mobile Netz ab und zeigten verschiedene Spieltechniken. Rasant ging es bei der Show der "Ropeskipping"-Gruppe zu, eine moderne Form des Seilspringens. Die Leichtathleten zeigten Hochsprungtechniken, und die zwölf Damen der "Step Machine" repräsentierten zwölf Nationen. Vor dem Finale mit allen Aktiven und vielen bunten Länderfahnen stiegen die Mädchen der Turn-Fördergruppe als turnende und tanzende "Zombies" aus den Gräbern.

Moderiert wurde die turnsportliche Weltreise von Gisela Fleck und Toni Dausch im bisweilen rasant durch die Halle fahrenden Korb eines Heißluftballons.

(Fotos: Hubert Richter)

25.11.12

[zur Nachrichten-Ansicht]   [zur Startseite]   [zu den Videonachrichten]

© 2012 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Stadtwerke Eberbach

Reformhaus Wolff