WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 16. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Videonachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Ab heute im Halbstundentakt durchs Neckartal

 Video im Player ansehen

(hr) Wohl noch nie herrschte ein so großes Gedränge am Eberbacher Bahnhof wie heute kurz nach Mittag. Zum Auftakt der S-Bahn Rhein-Neckar machte auf Gleis 1 ein Sonderzug Halt. Ihm entstiegen unter schmissigen Klängen der Eberbacher Fanfarenzugs die SWR-Moderatoren Bob Murawke und - als Weihnachtsmann verkleidet - Heike Zahn sowie zur Freude aller Kinder auch Günter Kastenfrosch aus dem Tigerenten-Club. Die Radioleute luden einige der weit über 1000 Zuschauer zum Mitspielen ein. Es galt, einen Weihnachtsbaum zu schmücken und bekannte Popsongs mitzusingen, die DJ Johannes Held im S-Bahn-Wagen auflegte.
Nachdem der Zug seine Fahrt in Richtung Osterburken fortgesetzt hatte, wurde in der Stadt weitergefeiert. Auf den kleinen Weihnachtsmärkten am Alten Markt und auf dem Thonon-Platz drängten sich die Menschen. Einige ließen sich von einer kleinen Bimmelbahn oder vom Weihnachtsmann per Kutsche durch die Stadt fahren. Gut besucht war auch die Modellbahnschau der Eisenbahnfreunde im Foyer der Stadthalle. Einige Geschäfte hatten ihre Tore geöffnet und lockten mit speziellen Aktionen wie Kinderschminken (Barbaras Beauty Boutique) oder Kindertheater (Modehaus Müller). Auch das städtische Museum, das Küfereimuseum, das Naturpark-Info-Zentrum und das Zinnfigurenkabinett im Haspelturm waren geöffnet. Musikgruppen wie die jazzenden Nikoläuse oder ein Bläserensemble spielten an verschiedenen Orten in der Stadt.
Mit den heutigen Aktionen feierten die Eberbacher den Start der S-Bahn, die das Neckartal im Halbstundentakt mit dem Rhein-Neckar-Dreieck verbindet. Mehr als zwei Jahre dauerten die Vorbereitungen, unter anderem mussten am Eberbacher Bahnhof die Bahnsteige angehoben und Aufzüge am Steg gebaut werden.
In die Freude über das neue Nahverkehrsangebot mischten sich speziell in Eberbach aber auch Wermutstropfen: Für viele endet der S-Bahn-Verkehr aus Heidelberg besonders an den Wochenenden abends zu früh. Wer ohne Hetze ins Kino, ins Theater oder in die Diso will, braucht für die Heimfahrt nach Eberbach nach wie vor das Auto. Kein Wunder also, dass eine Unterschriftenaktion des BUND zur Ausweitung der nächtlichen S-Bahn-Fahrten große Resonanz fand.

Infos im Internet:
www.s-bahn-rheinneckar.de
www.vrn.de

Riesengedränge am Bahnhof zur Begrüßung der S-Bahn und der SWR-Stars (unten Mitte). Aber auch auf dem Weihnachtsmarkt am Alten Markt ging es eng zu (r.). Oben v.l. Modellbahnschau in der Stadthalle, Kinderschminken, FEX-Theater und Bürgermeister Bernhard Martin bei der Unterschrift für die BUND-Aktion. (Fotos:Richter)

14.12.03

[zur Nachrichten-Ansicht]   [zur Startseite]   [zu den Videonachrichten]

© 2003 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL