WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
05.08.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Verdienter Sieg für die E-Jugend des VfB

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(bro) (pg) Beim ersten Punktspiel im neuen Jahr gab es für die E-Junioren des VfB Eberbachs nach holprigem Start drei Punkte.

Nachdem man es verpasste, nach wenigen Minuten schon in Führung zu gehen, schlugen die Waldwimmersbacher eiskalt zu, und man lag mit 2:0 zurück. Das Spiel wurde weiterhin von den Eberbachern bestimmt, und völlig verdient schossen David Holzmann, der einen Abpraller unhaltbar verwandelte und Elias Wolf, der den Torwart gekonnt "überlupfte", die Eberbacher zur Halbzeit wieder ins Spiel. Nach der Halbzeit wollte man direkt Druck aufbauen, doch wurde man sofort mit zwei Gegentreffern bestraft. Wer dachte das Spiel wäre nun mit dem 4:2 entschieden, lag falsch. Mit unermüdlicher Moral kämpfte man sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung wieder ins Spiel zurück. Durch schöne Tore von Eirik Herminghausen und Tristan Greif war das Spiel wieder offen. Nun der schönste Spielzug des Spiels: One-Touch-Fußball über fünf Stationen, und erneut vollendete David Holzmann zum viel umjubelten 4:5. Den Schlusspunkt setzte Rouven Laumann mit dem 4:6.

Alles in allem ein verdienter Sieg. Nun kann man voller Erwartungen auf die restliche Runde blicken.

06.04.09

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Zahradnik

Erzieher