WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
05.08.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Mittelalterliches Spektakel auf Schloss Zwingenberg verspricht Kurzweil


(Foto: Nicol Kolbe)

Mehr Bilder (Klicken zum Vergrößern):

Zum Startbild

(ko) „Auch wenn das Wetter will noch Kapriolen schlagen im April…..“ Nein, das Wetter schlug wahrlich keine Kapriolen, als heute Vormittag um 11 Uhr das zweitägige Burgfest auf Schloss Zwingenberg bei strahlendem Sonnenschein feierlich eröffnet wurde. Der Schlossherr Prinz Ludwig von Baden und seine Frau Prinzessin Marianne von Baden haben zum zweiten Mal die Tore ihres Schlosses für ein mittelalterliches Spektakel geöffnet.

Bereits an der Einfahrt der Schlossstraße warten Pferdekutschen, um die Besucher auf das Schloss zu bringen. Im Schlosshof und auch vor den Mauern haben etliche Händler, Handwerker und viel fahrendes Volk ihre Stände aufgebaut und preisen ihre Waren an. Ritter und Schwertkämpfer zeigen vor den Toren beim Kampf ihren Mut. „Kurtzweyl“ versprechen Spielleut und Musici mit Sackpfeifen, Trommeln und Gesang, Gaukler, Tunichtgute und Minnesänger. Die kleinen Besucher finden Unterhaltung beim Ritterturnier, dem Puppentheater, dem Mäuseroulette und im Drachenhort.

Für das leibliche Wohl sorgt der Garbräter mit Gebratenem im Fladenbrot und „Wurst von der Sau“, der Tavernenwirt mit Gerstensaft und Quellwasser sowie der Weinschenk und der Fladenbrotbäcker.

Das mittelalterliche Burgfest findet auch am Sonntag statt, von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet 6 Taler (Euro). Besucher, die in mittelalterlichem Gewand kommen, haben freien Eintritt, ebenso Kinder unter Schwertmaß.

„So seid gespannt, ihr tugendreichen Frauen und edlen Recken, welch Schauspiel die Kumpanei der „Kramer Zunft und Kurzweil“ euch zu bieten hat. Streifet ab all eure Hast und unstet Raserei und lasset euch entführen in eine fast vergessene Zeit“.

25.04.09

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer

Zahradnik

Erzieher