WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
14.07.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Verzögerung beim Neubau - Zustand des alten Seniorenheims soll untersucht werden

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(Foto: Hubert Richter)

(hr) Das neue "Haus der Pflege", das der Verein Stiftung Altersheim Eberbach e.V. am Schafwiesenweg errichtet hat (unser Bild), soll am Freitag, 16. Juli, mit einem Tag der offenen Tür eingeweiht werden. Das teilte der Vereinsvorsitzende, Bürgermeister Bernhard Martin, heute mit. Der Umzug der Bewohner aus dem Dr.-Schmeißer-Stift in das neue Heim ist für Mittwoch, 21. Juli, geplant.

Ursprünglich war der Umzug der Senioren bereits für Mai/Juni geplant gewesen. Als Gründe für die Verzögerung nannte Martin den außergewöhnlich langen Winter sowie Probleme mit manchen Baufirmen. Zu Kostenüberschreitungen gegenüber der ursprünglichen Planung sei es aber nicht gekommen.

Ungewiss ist weiterhin die Zukunft der Dr.-Schmeißer-Stifts in der Luisenstraße. Die Bauvoranfrage über einen Neubau mit Lebensmittelmarkt und betreutem Wohnen (wir berichteten) ruht derzeit. Das Ruhen des Verfahrens hatte der Verein selbst beantragt, zum einen um dem Gemeinderat mehr Zeit für die Behandlung des Themas zu geben und zum anderen um nach wirtschaftlichen Alternativen zu Abriss und Neubau zu suchen. "Ohne Not werden wir unser Gebäude nicht aufgeben", so Martin. Vor weiteren Entscheidungen seien noch genauere Untersuchungen des Bauzustandes erforderlich, die erst nach Umzug der Bewohner beginnen könnten und einige Zeit in Anspruch nähmen, teilte der Vorsitzende weiter mit.
Schwimmbad, Gymnastikraum und Sauna im Stift könnten auch nach Umzug der Bewohner weiterhin wie bisher genutzt werden. Gleiches gelte für das Mittagstisch-Angebot an die Bewohner der "Itterresidenz" und andere Interessenten.

Schließlich informierte Martin noch über einen Wechsel im Vereinsvorstand: Der neue Eberbacher Stadtkämmerer Patrick Müller wurde als geschäftsführendes Vorstandsmitglied berufen, nachdem der bisherige Stadtkämmerer Karl Weis in den Ruhestand gegangen war.

09.06.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Zöller

Catalent

Stellenangebot

SPD