WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

SPD

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
20.07.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Keine absolute Mehrheit - Beide Kandidaten ziehen zurück

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(cr) Nach 15 Jahren Dienstzeit verlässt Dekanin Hiltrud Schneider-Cimbal zum 1. August das Dekanat Neckargemünd-Eberbach sowie die evangelische Kirchengemeinde Eberbach. Da somit die Stelle des Dekans neu besetzt werden muss, sollte gestern eine Nachfolgerin oder ein Nachfolger gewählt werden.

Für diese Stelle könne man sich nicht bewerben, sondern lediglich Interesse bekunden, so Pfarrer Ekkehard Leytz. Wahlvorschläge für dieses Amt kamen im Vorfeld vom Landesbischof Dr. Ulrich Fischer. Dieser schlug mit Pfarrerin Anke Doleschal aus Kehl-Auenheim und Pfarrer Andreas Reibold aus Strümpfelbrunn zwei Kandidaten vor, über die es am gestrigen Abend abzustimmen galt.
Nach einem Gottesdienst fand im evangelischen Gemeindehaus in Eberbach eine Wahlsynode statt, bei der die Bezirkssynode sowie der Eberbacher Kirchengemeinderat wahlberechtigt waren. Nachdem beim ersten Wahlgang keiner der beiden Kandidaten die erforderliche Mehrheit erreichte, zogen sowohl Doleschal als auch Reibold ihre Kandidatur zurück.

Jetzt werde in naher Zukunft der Landesbischof dem Kirchenbezirk und der Kirchengemeinde einen neuen Wahlvorschlag unterbreiten, hieß es heute in einer Presserklärung des Evangelischen Dekanats.

Solange die Stelle vakant ist, sollen die Aufgaben für die Pfarrei Süd, die bisher von Schneider-Cimbal betreut wurde, zwischen Pfarrer Ekkehard Leytz und Pfarrerin Sabine König aufgeteilt werden. Geregelt sei bisher der Konfirmandenunterricht der drei Pfarreien, sagte Ekkehard Leytz. Außerdem wolle man für die Gottesdienste verstärkt auf ehrenamtliche Unterstützung zurückgreifen.

Einen neuen Wahltermin für die Dekanstelle gibt es noch nicht. Fest steht, dass die Pfarrstelle Süd mit der Dekanstelle verbunden bleibt. Die Verabschiedung von Dekanin Hiltrud Schneider-Cimbal findet am 25. Juli um 17 Uhr in der Michaelskirche statt.

23.07.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Catalent

Stellenangebot