WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
25.07.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Die Sonne des Südens gastierte am Pulverturm

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(Fotos: Nicole Kolbe)

(ko) Einen Hauch von südamerikanischem Flair brachte am vergangenen Freitagabend die Gruppe „Patricio Padilla & Sol del Sur“ in den Innenhof am Pulverturm in Eberbach. Auf Einladung des Kulturlabor e.V. spielte der chilenische Liedermacher Patricio Padilla zusammen mit Charlotte Volland (Flöte) und Karl Kempf (Percussion) Musik des lateinamerikanischen Kontinents – von der Folklore Mexikos, Chiles und Perus bis hin zu Stücken von lateinamerikanischen Liedermachern und auch Eigenkompositionen.

Mit viel Leidenschaft präsentierten die Musiker heitere und melancholische Melodien über Frieden, Freiheit, Toleranz und Mitmenschlichkeit. Padilla interpretierte Werke anderer Liedermacher wie Victor Jara, Pablo Milanes und Violeta Parra sowie eigene Kompositionen, die von der Liebe handeln, von seiner Kindheit, der Mutter Erde oder die von seiner Enkelin erzählen, die in Schweden lebt.

Für all diejenigen der etwa 100 Gäste, die der spanischen Sprache nicht mächtig waren, gab Patricio Padilla kurze Erklärungen zu den jeweiligen Liedern in deutscher Sprache.

Zu Beginn des zweiten Teils des Abends gab Karl Kempf aus „Mannem“ eine temperamentvolle Einlage auf einem Cajon, einer südamerikanischen Kistentrommel.

Trotz der kühlen Abendtemperaturen sprang der Funke der „Sonne des Südens“ auf die gut gelaunten Gäste über und sie verabschiedeten die Gruppe „Patricio Padilla & Sol del Sur“ nach fast zwei Stunden mit anhaltendem Beifall.


01.08.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Catalent

Stellenangebot