WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
14.07.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Ministranten der Seelsorgeeinheit Edith Stein auf Romwallfahrt

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(Foto:privat)

(tw) (cs)Vom 1.- 7. August nahmen 36 Ministranten und Betreuer aus der Seelsorgeeinheit Neckartal-Hoher Odenwald "Edith Stein" an der internationalen Miniwallfahrt nach Rom teil.

Zusammen mit über 11.000 Ministranten aus der Erzdiözese Freiburg machten sich die Ministranten am späten Sonntagnachmittag mit dem Bus auf den Weg in die italienische Hauptstadt. Ein Konvoi von über 200 Bussen reihte sich in die Schlange der Reisenden aus den anderen Diözesen und Teilnehmern aus vielen Ländern. Am Montagnachmittag begann das gemeinsame Programm mit einem Eröffnungsgottesdienst in der Basilika St. Paul vor den Mauern (Grabeskirche des Apostels Paulus) mit Weihbischof Rainer Klug. Das internationale Programm am Dienstag Abend auf dem Petersplatz brachte zum ersten mal während der Romwallfahrt die Ministranten aus allen Ländern zusammen (über 50.000). Bei der Papstaudienz am folgenden Tag konnten die Ministranten den Papst aus direkter Nähe sehen und die österreichischen Minis überreichten die Skulptur des Hl. Tarsitius (Schutzpatron der Ministranten). Begleitet wurde das internationale gemeinsame Programm mit vielen Besuchen historischer und kirchlicher Plätze in Rom. So wurden unter anderem der Petersdom, die vatikanischen Museen, das Forum Romanum, die Katakombe Domitilla, das Kolosseum, das Pantheon, der Trevibrunnen und zahlreiche Kirchen besichtigt. Ihren Abschluss fand die Ministrantenwallfahrt im Abschlussgottesdienst mit Erzbischof Robert Zollitsch in St. Paul vor den Mauern. Robert Zollitsch bedankte sich bei den Ministranten für ihren Dienst am Altar und rief dazu auf, die Freude und Gottes Kraft aus dieser Romwallfahrt mit in die Heimatgemeinden zu nehmen. Zum Diözesantag in Freiburg lud Zollitsch die Ministranten mit den Worten ein: "Lasst uns allen zeigen, wie viele Ministranten ihr seid!"
Glücklich und voller neuer gemeinsamer Erfahrungen machten sich die Ministranten anschließend auf den Heimweg.


10.08.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


DRK Odenwald

Rechtsanwälte Dexheimer

Catalent

Stellenangebot

SPD