WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
14.07.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Neue Stahlkonstruktion soll bald den Itterkanal überspannen

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(Foto: Hubert Richter)

(hr) An der seit über einem Jahr aus statischen Gründen gesperrten Brücke über den Itterkanal in der Unteren Talstraße (wir berichteten) tut sich demnächst wohl doch etwas: Der Gemeinderat stimmte im Rahmen eines Umlaufbeschlusses der Planung mit Kostenberechnung für die Brückenerneuerung zu. Das wurde vorgestern in der Sitzung des Gremiums bekanntgegeben.

Vorgesehen ist ein Ersatz der bisherigen Brücke durch eine 3,60 Meter breite Stahlbrücke (Fahrbahnbreite 3 Meter). Die bisherigen Brückenwiderlager sollen nach einer erforderlichen Sanierung wiederverwendet werden. Da derzeit Versorgungsleitungen durch die Brücke laufen, müssen diese künftig seitlich an der neuen Brücke geführt werden.

Die Kosten werden auf 215.000 Euro geschätzt. Die erforderlichen Arbeiten sollen nun schnellstmöglich ausgeschrieben werden, damit noch vor Jahresende begonnen werden kann. Die Planer gehen von einer Dauer der Arbeiten von zwölf Wochen aus.

02.10.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Zöller

Catalent

Stellenangebot

SPD