WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
25.07.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

TV Schriesheim - HG Eberbach 36:21

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(bro) (mr) Nach der Papierform schien die Sache schon vor dem Anpfiff ziemlich klar. Der Gastgeber als aktueller Tabellenführer und der Gast als Schlusslicht trafen am Samstag, 6. November, aufeinander. Doch was dann in der ersten Hälfte auf dem Hallenboden passierte, ließ doch den einen oder anderen staunen.

Mit den bisher besten zumindest 25 Minuten der Saison schockte die HGE die Schriesheimer, die in dieser Phase Glück hatten, einen Matthias Gutfleisch (einer der Spieler mit Badenliga-Erfahrung) in ihren Reihen zu haben. Seine Mitspieler blieben bis dahin relativ blass und scheiterten ein ums andere Mal am wieder sehr gut aufgelegten Daniel Ackermann im Eberbacher Kasten. Nach zwanzig Minuten verließ der erste Keeper des TV genervt das Spielfeld. In der 23. Minute konnte die HGE sogar mit 11:12 in Führung gehen. In den letzten Minuten der ersten Halbzeit begannen sich jedoch erste Nachlässigkeiten einzuschleichen, und folgerichtig kam in der 27. Minute die erste Zwei-Torführung der Gastgeber.

In der Halbzeitpause zeigte die Rollschuhtanzgruppe des RRSV Wilhelmsfeld, dass Sport auch schön anzusehen ist. Mit ihrer schwungvollen Darbietung sorgten sie für eine willkommene Abwechslung vor der gut gefüllten Zuschauerkulisse in der Schriesheimer Mehrzweckhalle.

Leider völlig ohne Schwung kamen die Eberbacher Handballer aus der Kabine. Dagegen rollte es beim TV Schriesheim immer besser. Das erste Tor für die Gäste fiel erst nach sieben Minuten, da hatte der Gastgeber schon vier vorgelegt. Danach kam die wohl längste Durststrecke im Spiel. Mit neun Toren in Folge für den TV war das Spiel eine Viertelstunde vor dem Abpfiff bereits entschieden (27:14). Die Eberbacher brachen völlig ein. Kondition und Konzentration fielen merklich ab.

Licht und Schatten sind bei der HGE dicht beieinander. Zumindest die erste Hälfte sollte jedoch Optimismus verbreiten, die zweite dagegen muss ganz schnell abgehakt werden. Auch wenn es angesichts der Tabellensituation schwer fällt, es gilt Ruhe zu bewahren, vor allem auch innerhalb der Mannschaft.

Der nächste schwere "Brocken" naht. Am kommenden Samstag, 13. November, empfängt die HGE in der HSG-Halle ab 19 Uhr mit der TSG Ketsch den aktuellen Tabellenzweiten der Landesliga Nord. Natürlich braucht die Mannschaft auch dann wieder jede moralische Unterstützung.

Spielsteno:
1:0, 4:1, 5:5, 8:8, 10:10, 11:12, 15:12, 15:13 (HZ), 16:13, 19:13, 19:14, 27:14, 30:18, 34:18, 36:21.

Für die HGE traten an:
Daniel Ackermann (T), Daniel Weißbrodt (T), Patrick Weber 8, Armin Helm 5/2, Steffen Hardt 4, Dany Restle 3, Markus Lemberger 1, Lukas Fischer, Manuel Kaschper, Marino Maric, Sascha Menges, Stephan Deuser, Jochen Wagner.

07.11.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Zöller

Catalent

Stellenangebot