WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebot

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
14.07.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

HSG vertrat Baden-Württemberg bei der MDR-Geschichtsstunde

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

Die Schülerinnen und Schüler des Neigungskurses Geschichte der 13. Klasse des Hohenstaufen-Gymnasiums nahmen am 9. November an der „größten Geschichtsstunde Deutschlands“ des MDR teil. (Foto: privat)

(bro) (pm) Eine ungewöhnliche Geschichtsstunde mit Zeitzeugengesprächen zur friedlichen Revolution in der DDR 1989 und der Wiedervereinigung 1990 erlebten am 9. November 2010 (21. Jahrestag des Mauerfalls) die Schülerinnen und Schüler des Neigungskurses Geschichte der 13. Klasse des Hohenstaufen-Gymnasiums (HSG) Eberbach zusammen mit ihrem Lehrer Studienrat Dr. Christian Jung.

Denn vom HSG-Computerraum aus waren sie direkt über Videochat in das Sendezentrum des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) in Leipzig zugeschaltet und konnten zusammen mit Schülern aus anderen Bundesländern den ehemaligen DDR-Außenminister Markus Meckel (SPD) sowie den Bürgerrechtler Uwe Schwabe in der von Annett Glatz moderierten Sendung befragen. Die HSG-Schüler vertraten dabei Baden-Württemberg.

In den 45 Diskussionsminuten reichte die Zeit bei weitem nicht aus, um alle Fragen der Schüler zu beantworten. Die Gesprächspartner wurden nicht nur von den Eberbachern regelrecht überrollt von dem Wissensdurst der jungen Chat-Teilnehmer. Viele Fragen drehten sich um das Leben in der DDR. Wie kam man mit dem Alltag damals klar? War man mit Menschen befreundet, die in der SED waren? Wie sah die Zensur in den Medien der DDR aus? Und wie zufrieden ist man heute mit der deutsch-deutschen Wiedervereinigung.

Die bundesweite Geschichtsstunde war der Auftakt eines gemeinsamen Schulprojektes des Mitteldeutschen Rundfunks und des Verbandes der Geschichtslehrer Deutschlands. Auch nach der Aktion soll die MDR-Seite "Eure Geschichte" für den Unterricht genutzt werden können. Die Sendung mit den Eberbacher Schülern (Teil zwei des Internet-Chats) kann im Internet unter http://www.euregeschichte.de angesehen werden. Berichte rund um die „größte Geschichtsstunde Deutschlands“ gibt es ebenfalls im Internet (s.u.).

Infos im Internet:
www.mdr.de/nachrichten/7858185.html
www.hsg-eberbach.de

16.11.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


DRK Odenwald

Hils & Zöller

Catalent

Stellenangebot

SPD