WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

SPD

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
22.07.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

74-jährige von drei Jugendlichen überfallen - Zeugen gesucht

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(lct) Opfer eines Raubüberfalls wurde am Mittwochabend kurz vor 18 Uhr eine 74-jährige Frau aus dem Odenwald in der Luisenstraße. Die Dame war mit ihrem achtjährigen Enkel in Höhe einer Metzgerei zu Fuß unterwegs, als sich ihr von hinten unbemerkt drei Jugendliche näherten und sie anrempelten. Einer der drei entriss der Frau deren umgehängte Handtasche.
Mit dem Raubgut flüchteten die Täter anschließend in Richtung Neckaranlage. Durch Zeugen wurde die Eberbacher Polizei alarmiert, die sofort eine Fahndung einleitete.
Im Rahmen dieser wurden zwei Jugendliche sowie ein Heranwachsender vorläufig festgenommen, auf die die nur spärlich vorhandene Personenbeschreibung passte. Sie stritten jegliche Tatbeteiligung ab. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurden sie nach Abschluss der Maßnahmen (Vernehmung, Abgabe von Fingerabdrücken) wieder auf freien Fuß gesetzt.
Durch den Angriff wurde die 74-Jährige nicht verletzt. In der Handtasche befanden sich eine geringe Menge Bargeld sowie persönliche Gegenstände. Aufgrund des Überraschungsmoments und der blitzartigen Vorgehensweise konnte die Geschädigte nur eine vage Personenbeschreibung des Haupttäters abgeben: Etwa 165 cm groß, zierliche Figur, komplett dunkel bekleidet.
Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Eberbach, Tel. (06271) 92100, in Verbindung zu setzen.

18.11.10

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2010 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


DRK Odenwald

Rechtsanwälte Dexheimer

Catalent

Stellenangebot