WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Ausbildungsplatz

HIK

Stellenangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
01.10.2022
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Guter Start in die neue Runde der Gauklasse A

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(Foto: privat)

(bro) (mt/lsm) Die Turnerinnen des TV Eberbach II starteten am 16. Juli ihren ersten Wettkampf der neuen Runde der Gauklasse A mit einem Heimwettkampf in der Ittertalhalle, um sich mit vier weiteren Vereinen aus dem Heidelberger Turngau zu messen.

Mit am Start waren die Mannschaften SG Walldorf, TV Mosbach, KuSG Leimen und der SG Tairnbach. Es galt, die einstudierten Kürübungen an den vier Geräten Sprung, Barren, Balken und Boden fehlerfrei abzuliefern. Dies gelang den Turnerinnen (Charlotte Mieck, Mia Siebeck, Vivien Schachten, Aloka Hable, Lisa Wehrle, Lina-Sophie Müller, Maja Trumpler, Janiskan Keilhauer) sehr gut. Sie konnten gleich drei Mannschaften hinter sich lassen (TV Mosbach, SG Tairnbach, SG Walldorf)und schlossen den Wettkampf mit dem zweiten Platz ab. Die Turnerinnen der KuSG Leimen haben am Balken größere Nervenstärke bewiesen und konnten ihren Vorsprung gegenüber dem TVE bis zum Ende halten. Die Eberbacher Turnerin Aloka Hable erreichte sogar die zweitbeste Gesamtpunktzahl in der Einzelwertung.

So gingen die Eberbacher mit einem verdienten zweiten Platz und voller Freude aus der Halle.

18.07.22

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2022 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

KSR Kuebler

Volksbank

VHS

ABBA Gold