WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Besichtigung

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
27.05.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Geeignete Bewerberinnen und Bewerber gesucht

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(bro) (stve) In diesem Jahr werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2024 bis 2028 gewählt. Der Gemeinderat der Stadt Eberbach sowie der Jugendhilfeausschuss des Rhein-Neckar-Kreises sind verpflichtet, geeignete Kandidaten vorzuschlagen, die am Amtsgericht und Landgericht Heidelberg als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen.

Hierfür werden Bewerberinnen und Bewerber gesucht, die in Eberbach wohnen und am 1. Januar 2024 mindestens 25 und höchstens 69 Jahre alt sein werden und die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen.

Weitere Voraussetzungen und Informationen zum Schöffenamt findet man im Internet (Link s. u.).

Bei Fragen kann man sich an die Juristin der Stadt Eberbach, Simona Farhadi-Sottong, Tel. (06271) 87–218, sowie an Tanja Frank-Elischer, (06271) 87–246, wenden.

Interessenten für das Schöffen- und Jugendschöffenamt können sich bis zum 31. März bei der Stabsstelle Recht der Stadt Eberbach bewerben.

Bewerbungsformulare erhält man im Rathaus Eberbach, Leopoldsplatz 1, Zimmer 1.14 oder zum Download auf der Homepage der Stadt Eberbach (Link s. u.). Die Formulare können auch via Tel. (06271) 87–246 oder per Mail (s. u.) angefordert werden.

E-Mail-Kontakt: stabsstelle-recht@eberbach.de

Infos im Internet:
www.schoeffenwahl.de
www.eberbach.de.

27.02.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Catalent

Werben im EBERBACH-CHANNEL