WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
17.06.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Drei Filmhits im Saal der Eberbacher Stadthalle

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(hr) Am Donnerstag, 13. April, ist wieder Kinotag im groĂźen Saal der Stadthalle in Eberbach.

Das “Mobile Kino” hat drei Filme im Gepäck: Um 15 Uhr “Die drei ??? – Erbe des Drachen”, um 17.30 Uhr “Was man von hier aus sehen kann” und um 20 Uhr “Ein Mann namens Otto”.

Die drei ??? – Erbe des Drachen, 15 Uhr FSK: ab 6, Länge: 94 Minuten
In diesen Sommerferien steht für die drei ??? eine große Reise an: Statt sich in der Obhut von Justus´ Onkel Titus (Florian Lukas) und Tante Mathilda (Jördis Triebel) aufzuhalten, nimmt Peters Vater (Mark Waschke) sie mit zu einem Filmset in Rumänien. Hier sollen sie als Praktikanten auf der Burg von Gräfin Codrina (Gudrun Landgrebe) den Dreharbeiten von "Dracula Rises" beiwohnen. Doch bald ist das Filmprojekt nicht mehr das einzige Aufregende: Zum einen stoßen die jungen Privatdetektive auf den Fall eines vor mehr als 50 Jahren verschollenen Jungen. Zum anderen halten eine geheime Bruderschaft und das Rätsel einiger Untoter sie in Atem.

Was man von hier aus sehen kann, 17.30 Uhr FSK: ab 12, Länge: 113 Minuten
Luise (Luna Wedler) wächst in einer abgeschiedenen Ortschaft im Westerwald bei ihrer Großmutter Selma (Corinna Harfouch) und mehreren eigentümlichen Nachbarn, Bekannten und Freunden auf. Als Kind verlor die Jugendliche ihren besten Freund bei einem Unfall. Danach zog sie sich vor der Welt zurück und ließ das Leben nur an sich vorbeiplätschern. Erst die Ankunft von Frederik (Benjamin Radjaipour), eines buddhistischen Mönchs, schüttelt sie aus ihrer Lethargie. Sie beginnt zu verstehen, dass die Liebe möglicherweise eine Kraft ist, die alles überwinden kann.

Ein Mann namens Otto, 20 Uhr, FSK: ab 12, Länge: 126 Minuten
Otto Anderson (Tom Hanks) lebt nach dem Verlust seiner geliebten Ehefrau Sonya ein einsames Leben in Pittsburgh und wird zunehmend verbitterter. Lediglich Regeln und Routinen sind ihm noch wichtig und so ist er in seinem Viertel längst dafür berühmt (bzw. berüchtigt), auf Sauberkeit und Ordnung zu achten. Durch sein grantiges Auftreten kommt es dabei immer wieder zu verbalen Zusammenstößen. Doch Ottos Leben verändert sich schlagartig, als er neue Nachbarn bekommt: Die Familie von Marisol (Mariana Treviño) und Tommy (Manuel Garcia-Rulfo) mit ihren zwei Töchtern Abbie (Alessandra Perez) und Luna (Christiana Montoya) samt Katze zieht nebenan ein...

18.03.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Hils & Zöller

Catalent

midori.solar