WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Jobangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
01.03.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Zw├Âlf frischgebackene Zimmerergesellen

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

Die frischgebackenen Zimmerergesellen: Amon Berzel (Beetz + Hess), Jonathan Dietrich (Locher), Mirko Greiner (Stroh), Jan Kretzer (Sandhas), Nicolai Michalak (Lang), Romeo M├Ârschel (Loho), Marvin Peller (Sittig & Rein), Paul Moritz Richter (K├╝hnel), Aaron Scheerer (Stetzelberger), Fabian Thurner (Weber), Silas Wiemann (Damm), Max Wittmann (Stegm├╝ller) und Cedric W├Âpe (Strobel).(Foto: privat)

(bro) (hg) Zw├Âlf frischgebackene Zimmerergesellen feierten in Eberbach am Samstag, 16. September, zusammen mit ihren Berufsschullehrern und Ausbildern ihre Freisprechung und erhielten ihre Gesellenbriefe.

Simeon Bohnert, Lehrer f├╝r berufspraktische Kompetenz im Bereich Bautechnik, organisierte die Feier, die in diesem Jahr erstmals in der Aula der Theodor-Frey-Schule stattfand.

Ab 16 Uhr war die Aula gef├╝llt mit ├╝ber 100 Besucher/innen ÔÇô viele davon in der traditionellen Zimmererkluft ÔÇô Pr├╝flingen, Angeh├Ârigen und Freunden, Lehrer/innen, Vertreter/innen der Schulleitung, der Zimmerer-Innung Heidelberg, der Handwerkskammer und der Kreishandwerkerschaft.

Die Schulleitung, vertreten durch R├╝diger J├Ârder, begr├╝├čte alle Anwesenden und betonte die Bedeutung des Gesellenstatus f├╝r junge Handwerker/innen. Es sei nicht nur ein pers├Ânlicher Erfolg f├╝r die Gesellen und Gesellinnen, sondern auch ein Anlass, um stolz auf die Handwerkskunst und deren Tradition zu sein. Zudem wies er auf den unsch├Ątzbaren Wert der Handwerker/innen f├╝r unsere Gesellschaft hin und bezeichnete sie als treibende Kraft.

Im Anschluss folgten die Begr├╝├čung durch Innungsmeister Swen Koppert und die Zunftrede von Rainer Stetzelberger. Dieser ├╝berreichte zusammen mit Tobias Lang die Gesellenbriefe. Anschlie├čend wurde Silas Wiemann als Innungsbester durch die Handwerkskammer sowie durch die Firma Benz, die den Gesellenpreis verlieh, ausgezeichnet.

Ab 18 Uhr begann dann der gem├╝tliche Teil mit einem ├╝ppigen B├╝fett, kalten Getr├Ąnken und ausgelassenen Gespr├Ąchen.

22.09.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Catalent

Werben im EBERBACH-CHANNEL