WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

SPD

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
20.07.2024
                   WhatsApp-Kanal
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Eine verdiente Niederlage für die Eberbacher Fußballer

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum unmittelbaren Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(bro) (sch) Beim ESC geht es abwärts. Zumindest was es die Punktspiele angeht. Nach der Berg- und Talfahrt im Pokalspiel bei der SG Neckargemünd, immerhin ein 5:0-Sieg, dabei ist der unebene Untergrund des Neckargemünder Sportplatz gemeint, ging es gegen die Nachbarn aus dem kleinen Odenwald, der SG-SV Lobbach, richtig hinunter. Nach dem 1:3 rangiert man auf Platz 14, nur ein Platz vor dem des ersten Absteigers. Von der einstigen Einschätzung als Geheimfavorit ist man weit entfernt.

In einer an Höhepunkten armen Partie gelang den Eberbacher Fußballern (Kreisliga Heidelberg) gestern in der ersten Halbzeit nur ein Torschuss. Der landete auch im Netz, allerdings in dem des in Richtung Eckfahne aufgestellten Jugendtores. Weiter Bemühungen wurden Beute des, auch im Getümmel, fangsicheren SG-Torwarts Marius Barie. Auf der anderen Seite, wo auch wenig los war, benötigten die Gäste einen Strafstoß, um in Führung gehen zu können. Den baute ungeschickterweise Can Cugali, Torschütze für die Gegner war Björn Lipschitz (34.).

35 Sekunden waren im zweiten Spielabschnitt gespielt, da stand es 2:0 für die Lobbacher. Es war ein Augenschmaus zu sehen, wie die Gäste aus der eigenen Hälfte heraus mit einem gekonnten Spielzug den ESC aushebelten und durch Bent Fellmann schlussendlich einnetzten. Jetzt hatten die Einheimischen den Gästen nichts mehr entgegenzusetzen. Da kam einfach zu wenig, auch von der Bank her. Zwar gelang der Anschlusstreffer (Steffen Kittel9) in der 55. Minute, aber selbst ein Strohfeuer leuchtet heller. In der 68. Minute setzte Torjäger Lipschitz für die Mannschaft der SG-SV Lobbach den Schlusspunkt. Profitieren durfte er dabei von einem Luftloch, das ESC-Trainer Daniel Merz unmittelbar zuvor schlug. Der musste auch anerkennen, dass die Niederlage absolut verdient war.

25.09.23

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2023 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2024 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Hils & Zöller

Catalent

Stellenangebot